47

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.

Die 47 ist eine Zahl, die dank Autoren wie Joe Menosky sehr häufig in Star Trek vorkommt, ebenso wie ihre Umkehrung 74. Sie entsteht oft auch als Ergebnis, wenn man zwischen die Ziffern anderer Zahlen Rechensymbole einfügt. Menosky besuchte das Pomona College in Kalifornien, wo er von der "47 Society" erfuhr. Ab der ersten Staffel von Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert finden sich zunehmend versteckte 47.

Auch andere Fernsehserien wie z.B. Alias oder Lost haben zahlreiche Anspielungen auf die 47 (nicht zu vergessen die Bedeutung als Teil eines weltbekannten Markennamens: 4711)

Liste der Erwähnungen der 47[Bearbeiten]

TOS[Bearbeiten]

  • Der mehrmals auftretende, klingonische D7 Schlachtkreuzer. D ist der vierte Buchstabe des Alphabeths also: D7 = 47.

Staffel 1[Bearbeiten]

Das Letzte seiner Art
Die Frauen des Mr. Mudd
Miri, ein Kleinling
  • Miris Erde hat einen Umfang von 24874 Meilen.
Spock unter Verdacht
  • Die Enterprise wartet seit 9 Stunden und 47 Minuten bewegungslos auf eine Aktion der Romulaner.
Kampf um Organia

In der deutschen Synchronisation wird die "47" weggelassen.

Staffel 2[Bearbeiten]

Das Loch im Weltraum
Der dressierte Herrscher
  • Eine Frau, die Harry Mudd gehört, trägt die Nummer 471 auf einem Schild um ihre Brust.
Tödliche Wolken
Brot und Spiele
  • Die SS Beagle hat eine Besatzung von 47 Mann.
Ein Planet, genannt Erde
  • Einer der Agenten trägt die Nummer 4712
  • Scottys Positionsangabe bezüglich Gary Sevens Aufenthaltsort: "5 Meter weiter, genau 247 Grad."

Staffel 3[Bearbeiten]

Der Obelisk
Das Gleichgewicht der Kräfte
  • Kirk befiehlt: Mister Sulu: Kursänderung auf 17-4, Warpgeschwindigkeit 3!
Bele jagt Lokai
  • Spock meldet, dass sich der Kurs durch eine Störung geändert hat und Cheron genau zwischen 304,7 und Komma 9 liegt.

Diese Referenz auf die "47" gibt es nur in der deutschen Synchronisation. Im Original heißt es "403,7".

TAS[Bearbeiten]

Mehr Trouble mit Tribbles

TNG[Bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten]

Das Hauptquartier der Sternenflotte - Auf dem Schacht im Vordergrund ist eine 47 zu lesen
Gedankengift
  • Auf einem Display steht 2472.
Die Schlacht von Maxia
  • Auf einem Display der Krankenstation steht 0743 Neural Scan.
Rikers Versuchung
  • In der Höhle steht auf der Röhre "G-3347".
Das Duplikat
  • Auf Lores Monitor, mit dem er der Kristalleinheit eine Nachricht sendet, steht "947".
Planet Angel One
11001001
  • Die Enterprise dockt an die Raumbasis 74 an.
  • Auf einem Computermonitor, an dem die Bynaren arbeiten, steht "0447 System offline".
Die Entscheidung des Admirals
  • Auf Admiral Jamesons Monitor steht neben dem Bild von Karnas "947".
Die Sorge der Aldeaner
  • Auf Dr. Crushers Computermonitor stehen u.a. die Genfaktoren "7433-66612-BCCA", "8744-53744-CCBO", "4747-20000-AAAA" und "8813-48477-CCAD".
Die Seuche
  • Als Dr. Crusher Picard auf der Krankenstation sagt, dass sie sich vorstellen kann, dass das Felicium die Beschwerden der Ornaraner lindert, steht hinter ihr auf dem Monitor "0743 Neural Scan".
Begegnung mit der Vergangenheit
  • Data berichtet, dass es weniger als 47 Minuten bis zum nächsten Auftreten des Manheim-Effektes sind.
Die Verschwörung

Staffel 2[Bearbeiten]

Das Kind
  • Auf Datas Terminal steht "947 83".
  • Auf Pulaskis Display steht in der ersten und in der dritten Zeile je im dritten Zahlenblock eine 74, in den letzten beiden Zeilen befinden sich, senkrecht gelesen, zwei Mal eine 74. In der fünften und sechsten Zeile der ersten Spalte ist diagonal eine 47 zu lesen.
Wem gehört Data?
  • Die Verhandlung beginnt bei Sternzeit 42527.4.
Die Zukunft schweigt
  • Auf Datas Monitor steht "Local Temporal Continuum Anomaly 0347".
Andere Sterne, andere Sitten
  • Auf dem Display neben dem Holodeck steht "947".
Galavorstellung
  • Auf dem Display des Computers mit dem Data seine Selbstdiagnose durchführt, steht eine 47.

Staffel 3[Bearbeiten]

Die Macht der Naniten
  • Auf Datas Computerdisplay steht in der ersten Zeile "847362387474", im zweiten Zahlenblock "8574754784754" hinten 474. In der zweiten Zeile steht 7474'. In der vierten Zeile endet der ersten Zahlenblock auf 7474 und der zweite beginnt mit "74764784754".
Yuta, die Letzte ihres Clans
  • Auf Wesleys Steuerkonsole steht "947".
Noch einmal Q
  • La Forge meldet, dass die Enterprise ihre Energie um 47 % erhöhen muss, um den Mond auf seine Umlaufbahn zurückzuziehen.
Der Telepath
Wer ist John?
  • Das Display an dem Behandlungstisch, auf dem John Doe liegt, zeigt eine 47.

Staffel 4[Bearbeiten]

Familienbegegnung
Endars Sohn
  • Man folgt einem Notruf aus Sektor 21947.
Das Experiment
  • Als die Warpblase auf dem LCARS-Display angezeigt wird, steht im rechten Feld in der zweiten Zeile eine 47.
Die Rettungsoperation
  • Das Fluchtshuttle der Geiseln befindet sich in "Ebene 3C Sektion 547" des Tunnelsystems der Allianz.
  • Auf O'Briens Transporterkonsole steht "947".
Die letzte Mission
  • Auf Datas Monitor, wird nach dem Start der Nenebek die Entfernung zur Enterprise-D angezeigt. Diese steigert sich und erreicht schließlich 47 Meter.
Datas Tag
Der Pakt mit dem Teufel
  • Sternzeit im Logbuch ist 44474.5
Beweise
  • Nach dem erneuten Wurmlochsprung liegt der Kurs 285.147 an.
Augen in der Dunkelheit
  • Nach der Manipulation des Transporters durch Geordi La Forge gibt der Computer eine "Codenummer 44762" zurück.
  • Auf dem Display mit den Logbucheinträgen von Captain Chantal Zaheva steht "243 748745".
Der unbekannte Schatten
  • Geordi weist den Computer an, die Audioelemente von Zeitindex 1447 bis 1558 zu analysieren.
  • Die Holosimulation soll bei Zeitindex 1472 beginnen.
Die Reise ins Ungewisse
  • Data sagt das Versagen der Schutzschilde durch den Energieausstoß der fremden Sonde in 47 Sekunden voraus.
Gefangen in der Vergangenheit
  • Picard macht einen Logbucheintrag bei Sternzeit 44741,9
  • 947 archäologische Ausgrabungen auf Tagus III, davon 74 von größter Bedeutung.
Verräterische Signale
  • La Forge bestätigt den Energietransfer zum Frachttransporter mit Code "44762".
Datas erste Liebe
  • Data gibt an, dass der Rand des Mar-Oscura-Nebels noch 4,7 Millionen km entfernt ist.

Staffel 5[Bearbeiten]

Darmok
  • Es gibt 47 Einträge zum Begriff Darmok im Computer.
Gefährliche Spielsucht
Das künstliche Paradies
  • Captain Picard macht einen Logbucheintrag zur Sternzeit 45470.1.
  • Auf dem Monitor mit der Kursprojektion des stellaren Kernfragments steht im rechten Bereich "3472". Auf der linken Seite befinden sich Zahlenkolonnen. In der zweiten Spalte steht in der ersten Zeile "9174", in der 9. Zeile "947", in der fünften Spalte steht in den letzten beiden Zeilen "743" und "745" und in der sechsten Spalte steht in der 3. Zeile "477" und in der siebten Zeile "475".
Berechnungen für einen Multiphasentraktorstrahl
  • Auf dem Terminal im Maschinenraum, an dem Hannah Bates den Ruf Aaron Conors entgegennimmt, steht eine 47. Auch in den Zahlenkolonnen für den Multiphasentraktorstrahl steht zweimal eine 47.
Mission ohne Gedächtnis
  • Die Patientin von Doktor Crusher hat zuvor Holodeckprogramm 47-C benutzt.
  • Auf Datas Terminal im Maschinenraum steht in der zweiten Zeile neben der Taste 47.
  • Als Dr. Crusher Kieran MacDuff behandelt, steht auf dem Scanapparat, der dessen Gehirn scannt, in der zweiten Zeile eine 47.
  • 47 Wachposten verteidigen die lysianische Kommandostation.
Ungebetene Gäste
  • Auf der Transporterkonsole steht "947", als man versucht Data, Troi und O'Brien in Zehn Vorne zu erfassen.
Déjà Vu
Die Soliton-Welle
  • Die Sektionen 24 bis 47 auf den Decks 35 bis 38 müssen evakuiert werden.
Die imaginäre Freundin
  • Der Nebel, in den die Enterprise fliegt, heißt FGC 47. Dort vermutet Data wenigstens 47 Millionen Plasmafäden. Als Data im Maschinenraum meldet, dass sich die Geschwindigkeit stabilisiert hat, steht auf der Wandtafel, die er bedient, eine 47.
Ich bin Hugh

Staffel 6[Bearbeiten]

Die Transporterkonsole der Jenolan
Gefahr aus dem 19. Jahrhundert, Teil II
Todesangst beim Beamen
  • Auf der Konsole des Maschinenraums, auf der Barclay seine Trinkflasche abgestellt hat, steht "947".
Besuch von der alten Enterprise
  • Auf der Transporterkonsole der USS Jenolan steht in der vorletzten Spalte ganz unten "477". Die Zahlen in der zweiten und dritten Zeile ergeben diagonal gelesen 2 Mal eine 47. Die letzten Ziffern der fünften und sechsten Zeile in der vierten Spalte ergeben senkrecht gelesen eine 74. Die Zahlen der sechsten und siebten Zeile ergeben diagonal gelesen einmal eine 47 und einmal eine 74.
  • Das Transportermuster von Matt Franklin ist zu 53 % abgebaut, also sind noch 47 % vorhanden.
  • Doktor Beverly Crusher findet, dass Mister Montgomery Scott mit seinen 147 Jahren gut in Form ist.
Dr. Crusher vor dem Quartier mit der Nummer 1947 auf Deck 9
In den Subraum entführt
  • Ein Container soll in Regal 4, Palette 7 geräumt werden.
  • Der Computer hat 5047 Klassifizierungen von Tischen gespeichert.
  • Edward Haglers Quartier trägt die Nummer 1947.
Eine echte "Q"
Erwachsene Kinder
  • Auf dem Monitor mit dem Klassenzimmercomputerprogramm ist der zweite Knopf mit 47 beschriftet.
Eine Handvoll Datas
  • Bei Datas und Geordi La Forges Interface-Experiment wird versehentlich Kern-Unterprogramm C47 der Enterprise durch Elemente von Datas persönlicher Programmierung ersetzt, was zu zahlreichen Fehlfunktionen auf der Enterprise führt.
Geheime Mission auf Celtris Drei, Teil II
  • Auf La Forges Monitor steht "Quantum Resonance Scan 047".
Aquiel
Shuttle Verne (RS-47)
Der Moment der Erkenntnis, Teil I
  • Data war nach dem Plasmaschock 47 Sekunden inaktiv.
  • Zusammen mit Worf werden 74 Klingonen im Lager gefangen gehalten.
Das fehlende Fragment
  • In den Zahlenkolonnen der verschlüsselten Dateien von Professor Richard Galen steht vier Mal "48748" und einmal "78745". Außerdem stehen dort auh "34781", "45473", "37437", "85472", "85478", "88479" und "87487".
Phantasie oder Wahrheit
  • Auf der Computertafel auf der Worf William T. Riker den Lageplan erklärt, steht "1114784882" und "847'29991" In der obersten Zahlenzeile kommen eine 47 und zweimal die 74 vor.
  • Riker befindet sich auf Station 47 des Instituts für Geistesstörungen auf Tilonus IV.
Der rechtmäßige Erbe
  • Laut dem Drehbuch vergingen seit Kahless' Tod 1547 Jahre, in der Endfassung waren es nur noch 15 Jahrhunderte.
Gefangen in einem temporären Fragment
  • In einer zeitlichen Anomalie war die rechte Antriebsgondel 47 Tage lang ununterbrochen aktiv.
Riker : 2 = ?
  • Auf der Computertafel in der Aussichtslounge steht in der 5. Spalte, in der vorletzten Zeile "11147648824" und in der letzten "847299913".
Angriff der Borg, Teil I

Staffel 7[Bearbeiten]

TNG Staffel 7
Angriff der Borg, Teil II
Das Interface
  • Auf dem taktischen Display mit der Position der USS Raman steht im zweiten Zahlenblock in der ersten und zweiten Zeile, diagonal gelesen eine 47.
  • Datas Gedicht der Doosodarianer hat eine Pause von 47 Minuten.
Der Schachzug, Teil I
  • Picard untersucht das Artefakt mit der Nummer "478B".
Die Raumkatastrophe
  • Der Raum-Korridor wird auf dem Display des Konferenzraumes als "RS Corridor - 47310" bezeichnet.
  • Die Verkleidung in der Jefferies-Röhre, die La Forge abnimmt trägt in der zweiten Zeile eine 47 als Beschriftung neben einer Taste.
Das Pegasus-Projekt
Ronin
Neue Intelligenz
La Forge vor Frachtcontainer 47
  • Als Geordi im Frachtraum das Gebilde der neuen Lebensform entdeckt, steht hinter ihm ein blauer Frachtcontainer mit der Aufschrift 47.
  • Nach dem Erscheinen des Gebildes fällt die Warpenergie um 47 %.
  • Als Data und La Forge den Datenknoten der neuen Lebensform entdecken, ergeben die ersten Ziffern der beiden letzten Zahlen leben den Knöpfen senkrecht gelesen eine 47.
Gestern, Heute, Morgen, Teil I
Alternative Zeitlinie
  • In einer alternativen Zeitlinie ist William T. Riker Admiral auf Sternenbasis 247.

DS9[Bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten]

Der Abgesandte, Teil II
Babel
  • In der Zahlenreihe von Bashir über das Gegenmittel stt in der ersten Zeile zweimal "947" und in der vierten Zeile und in der vierten Spalte noch einmal eine "947".
  • Außerdem überprüft er Virusprobe 37-Delta. Delta ist der vierte Buchstabe des griechischen Alphabets, was eine 74 ergibt.
Die Prophezeiung
Mulliboks Mond
  • 47 Bewohner von Jeraddo wurden schon mehr oder weniger freiwillig evakuiert. Nur Mullibok und seine zwei Freunde Baltrim und Keena wollen nicht gehen.
Persönlichkeiten
  • In Pylon 3 scheinen Turbolift 4 und Turbolift 7 zu führen. Odo gibt in der Episode an, dass er mit Lwaxana Troi in Turbolift 7 feststeckt, später gibt Commander Sisko jedoch im Computerlogbuch an, dass es Turbolift 4 ist.
Der Parasit
  • Kira Nerys lokalisiert die Reyab bei den Koordinaten 347 zu 08.

Staffel 2[Bearbeiten]

DS9 Staffel 2
Der Kreis
  • Der Routing-Code auf Odos Bildschirm beim Gespräch mit einem Bajoraner beginnt mit 47.
Die Konspiration
  • Garak und Bashir durchsuchen erst 7420 Dateien bevor sie darauf aufmerksam werden, dass es nicht die gewünschten Resultate bringt und ändern ihre Vorgehensweise.
Rivalen
  • Quark erwähnt Erwerbsregel Nr. 47: Vertraue keinem, der einen besseren Anzug trägt als Du. Entweder hat er dann kein Geld, oder man hat es mit einem Hochstapler zu tun.
  • Auf Dax' Monitor mit der Anzeige des Drehmoments der Neutrinos steht "547" in der ersten Zeile.
O'Briens Identität
  • Der Planet Parada IV hat sieben Monde.
  • Auf der Computerkonsole im Runabout, mit dem der Replikant von der Station flieht, steht in der zweiten Zeile eine 47.
Der Maquis, Teil I
  • Sakonna organisiert Quartiere auf Deck 7 Sektion 4G. G ist der siebte Buchstabe im Alphabet.
Hudsons Computermonitor
Der Maquis, Teil II
Die Wahl des Kai
  • Auf O'Briens Computer mit dem Ergebnis des Netzhautscanvergleichs stehen fünf mal eine 74 und zweimal eine 47.

Staffel 3[Bearbeiten]

Die Suche, Teil II
  • Auf Siskos Monitor steht eine 47 als er den Logbucheintrag macht.
Das Haus des Quark
  • Auf O'Briens PADD mit dem Plan des Arboretums steht "947".
Defiant
Der Visionär
Shakaar
Der Widersacher
  • Die Defiant hat während der Mission 47 Besatzungsmitglieder an Bord.
  • Der Kurs der Defiant wurde auf 015.47 geändert.
Familienangelegenheiten
  • Als Sisko Bashir, Odo und Miles O'Brien sagt, dass er in der Frachtrampe ist, ergänzt O'Brien 4. Sisko korrigiert ihn jedoch, da er zu Frachtrampe 7 will.

Staffel 4[Bearbeiten]

Der Besuch
  • Jake bearbeitet das Kapitel 4747 auf seinem PADD.
Der Hippokratische Eid
  • Worf betrachtet das Kapitel 4747 auf seinem PADD.
Kleine, grüne Männchen
  • Die drei Ferengi landen im Jahr 1947 auf der Erde.
  • Auf die Frage von Jake Sisko wieviele Stunden er und Nog auf der Promenade verbracht haben mögen, antwortet Nog scherzhaft 2147.
Unser Mann Bashir
Die Front
Sternenflotten-Hauptquartier2372.jpg
  • Die Röhren des Verkehrssystem in der Nähe des Sternenflotten-Hauptquartiers tragen die Numemrn 47 und 48.
  • Auf Jaresh-Inyos PADD steht "974'3".
Das verlorene Paradies
Einsatzbefehl Red Squad.jpg
Weltkarte.jpg
  • Auf dem Einsatzbefehl der Red Squard wird das Team als Cadett Training Squadron 47 angegeben.
  • Der gleiche Einsatzbefehl trägt den Trans Code 4747-23.
  • Auf einer Grafik des irdischen Sicherheitsnetzes steht oben links eine 4747.
  • Auf der Transferliste, die Leyton plant, steht Code Leyton 1 Omega 47.
  • Die Red Squad versammelt sich um 19:47 am Eastern Quad.
Die Söhne von Mogh
  • Kira lässt O'Brien die klingonischen Minen in den Sektoren 22-Alpha bis 47-Gamma sprengen.
Zu neuer Würde
  • Dukats Kampfübung dauert 3:47 Minuten.
  • Ein cardassianisches Phasendisruptorgewehr hat eine Energiekapazität von 4.7 Megajoule
Strafzyklen
  • O'Brien öffnet im Frachtraum Waffenkasten Nummer 47.
Der zerbrochene Spiegel
  • An der Wand hängt Waffenkasten Nummer 47.
Die Muse
  • Jakes PADD zeigt 4747.

Staffel 5[Bearbeiten]

Drei Mal 47 oder 74 auf dem PADD zu Queen's Gambit
Die Apokalypse droht
Die Schlacht um Ajilon Prime
  • Auf Jake Siskos PADD steht 4747.
Die Erpressung
  • Das PADD mit der Stationsübersicht, das der Pah-Geist, der Keiko einnimmt, Miles zeigt, hat die Bezeichung Stationsschema 4747.
Das Baby
Der Datenkristall
  • Auf dem PADD mit den Informationen zu Queen's Gambit ist die 47 gleich drei Mal zu sehen. Zum einen handelt es sich um das ; Holosuite Programm 5547. Des Weiteren sind unten auf dem PADD die Zahlen 02-47 und 74-83 angegeben.
Liebe und Profit
  • Der Nagus nennt als falschen Zugangscode 374-154 und 374-155.
Kinder der Zeit
  • Auf einem Monitor stet "Temporal Amplification Simulation 74205".
Glanz des Ruhms
  • Um die Sicherung des Impulsflussregulators zu deaktivieren gibt Captain Sisko seinen Authorisierungscode an: "Sisko-A471".
Empok Nor

Staffel 6[Bearbeiten]

Stellarkartographie 4747
Zeit des Widerstands
  • Die Karte der Stellarkartographie, die bei der Planung der Zerstörung des Ketracel-White-Lagers gezeigt wird, trägt die Nummer 4747. Auf der Karte sind zudem noch die Punkte 278-847 und 345-447 markiert. Bei letzterem handelt es sich um das White-Lager, das zerstört werden soll.
Ein kühner Plan
Sieg oder Niederlage?
  • Die Durchsage an das Personal des Dominion zur Evakuierung von Deep Space 9 besagt, dass sich alle an den Luftschleusen 4, 7 und 12 einfinden sollen.
Statistische Wahrscheinlichkeiten
  • Ein PADD, welches Sisko benutzt, trägt die Aufschrift 47.
Das winzige Raumschiff
  • Der Schalter unter dem Türöffner für die Brücke, den die Rubicon benutzt, hat die Aufschrift 47.
Wandel des Herzens
Valiant
  • Die USS Valiant hat die Registrierungsnummer NCC-74210.
  • Das Jem'Hadar-Schlachtschiff fliegt mit Warp 4,7.
  • Auf dem Display des vorderen Zielerfassungsscanners der Valiant steht "4751".

Staffel 7[Bearbeiten]

Das Gesicht im Sand
  • Das PADD, das Admiral Ross Colonel Kira mit den Informationen über Senatorin Cretak gibt, hat die Nummer 4774.
  • Zudem hat das Programm, das Benjamin Sisko zum Rekonstruieren des Gesichts der Frau aus seiner Vision benutzt, den Namen Facsimile Construction Program 047.
Sarina
  • Das Display "How to avert disaster" trägt die Nummer 548545-47
Wettkampf in der Holosuite
  • Kasidy Yates trägt beim Baseball das Trikot mit der Nummer 47.
Freies Schußfeld
Im Ungewissen
  • Der Autorisationscode von Ezri Dax lautet Dax 9-7-4-Alpha-3. Sie benutzt ihn, um sich mit ihrem Shuttle in den Badlands treiben zu lassen und die Sicherheitseinstellungen zu umgehen. Dort gibt es den Sektor 04-70.
Ein Unglück kommt selten allein
  • Auf dem Display, das in der ersten Szene zu sehen ist, taucht gleich mehrfach die 47 auf.
Extreme Maßnahmen
  • Der zweite Schalter des Türöffners , den Bashir "in" Luther Sloans Gehirn betätigt ist mit 47 beschriftet.

VOY[Bearbeiten]

Auf dem Display des Tricorders steht eine 1,47.
  • Die komplette Star Trek: Voyager-Serie besteht aus 47 DVDs.
  • Die Registrierungsnummer des Schiffs ist NCC-74656.

Staffel 1[Bearbeiten]

Der Fürsorger, Teil II
  • Die Veränderung des Abstands zwischen den Energieimpulsen vom der Phalanx des Fürsorgers zum Planeten der Ocampa beträgt 0.47 Sekunden.
Die Parallaxe
Transplantationen
  • Der Doktor gibt Neelix noch 47 Minuten zu leben, sofern seine Lunge nicht wieder implantiert wird.
  • Harry Kim sagt während der Außenmission, sie wären noch 547 Meter vom Ziel entfernt
Der mysteriöse Nebel
  • Der Doktor bittet Captain Janeway wiederum Kanal 47, den medizinisch-holografischen Notfallkanal einzustellen.
Das Nadelöhr
  • Als Janeway und Kim auf den Monitor blicken, steht dort Sub Space Emission Scan 2.47
Das Unvorstellbare
Das oberste Gesetz
  • Ein Bildschirm im Maschinenraum zeigt eine Quanten-Analyse Nummer 7429
Bewußtseinsverlust
Erfahrungswerte
  • Tuvok antwortet auf die Frage von Janeway, wieviel Ersatz-Gelpacks sie noch an Bord haben, mit "47".
Elogium
  • Harry Kim meldet, dass die Schutzschilde nach dem Angriff der Kreatur auf "47" Prozent gefallen sind.

Staffel 2[Bearbeiten]

Das Holo-Syndrom
  • Die holografische Crew der Voyager befindet sich im Speicherblock 47 alpha.
Der Zeitstrom
  • In der alternativen Realität liegt Harrys Büro im Hauptquartier der Sternenflotte auf Ebene 6, Subsektion 47.
  • Harry wohnt im Appartment 4G. G ist der siebte Buchstabe im Alphabet.
Die Raumverzerrung
  • Als die Offiziere eine Karte des Schiffes erstellen, steht auf dem Display in der zweiten Reihe sowie am Rechten Rand jeweils eine 47.
Als Harry Kim und B’Elanna Torres den Druck im Warpkern erhöhen, steigt dieser zwischenzeitlich auf 47 Megapascal.
Suspiria
  • Tanis sagt, dass Suspiria innerhalb von 47 Stunden reagieren wird.
Die Resistance
  • Harry Kim lässt einen neuen Kurs auf 219,47 setzen, um die USS Voyager in einem Sturm zu verstecken.
Prototyp
  • Der Roboter heißt Automatische Einheit 3947.
Der Scan von Toms Brustkorb. Oben rechts die 47.
Die Schwelle
Gewalt
  • Auf dem Monitor des Doktors steht in einem DNA-Strang die Nummer 47. Darüber stehen mehrere Zahlengruppen. Die zweite besteht aus "4783".
Der Verräter
  • Hogan benutzt Maschinenraumautorisation Omega 47.
  • Auf dem Bildschirm mit Tom Paris' Computer steht "Communication log 8847".
Der Flugkörper
  • Torres war zuletzt bei Sternzeit 47582 auf der Dreadnought und kehrt bei Sternzeit 49447 zurück.
Todessehnsucht
  • Auf dem Biomonitor auf der Krankenstation über Quinns Kopf steht 4731.
Die Verdoppelung
  • B'Elanna Torres hat die Trägerfrequenz 5 mal auf 47 verschiedenen Frequenzen neu moduliert.
  • 347 Vidiianer entern die USS Voyager.
Unschuld
  • Auf einem Display zeigt Torres Captain Janeway die Position des Shuttles von Tuvok. Der Titel dieser Anzeige lautet planetary scan 47.
Das Ultimatum
  • auf dem Display "Systems Diagnostic" steht in der vierten Spalte "32475", in der zweiten Zeile der fünften Spalte "5447" und in der siebten Zeile der sechsten Spalte "475".
Entscheidungen
  • Paris meldet Tuvok, dass die Schilde auf 47 % gefallen sind.

Staffel 3[Bearbeiten]

Der Kampf ums Dasein, Teil II
  • Kurz bevor der Doktor Tom Paris' Botschaft abspielt, zeigt der Monitor "Vessel Schematic 4747" an.
  • Nachdem Suder sich die Nachricht des Doktors angesehen hat, steht auf dem Monitor eine Zahlenfolge. Die fünfte Zahlengruppe lautet "5874".
  • Als Lon Suder die Schiffsphaser sabotiert, steht in einer Zeile auf dem Monitor "247".
Tuvoks Flashback
Das Hochsicherheitsgefängnis
  • 47 Akritirianer sterben bei einem Bombenanschlag
Vor dem Ende der Zukunft, Teil I
  • Rain Robinson entdeckt die USS Voyager bei den Koorinaten 348 - 88 - 274.
  • Auf dem Monitor auf dem Kes und Neelix das Fernsehprogramm verfolgen steht "Binary Interpolation 047".
Vor dem Ende der Zukunft, Teil II
Makrokosmos
  • Der Doktor berichtet, dass er gleich in den Tunnel 147 gehen wird.
Das Wagnis
Der Wille
  • Auf einem Display steht Flight Systems Status 745.
Die Kooperative
  • Chakotay soll nach dem Willen der Kooperative mit seinem Shuttle zum Modul 47 Omega des Borg-Kubus fliegen.
Das andere Ego
  • Die Schilde der USS Voyager fallen auf 47 %.
Die Asteroiden
  • Neelix bringt die Magnetbahn auf 47 km/h.
Temporale Sprünge
Das wirkliche Leben
  • Tuvok ortet den sich nähernden Astralwirbel aus Richtung 047.19
Herkunft aus der Ferne
  • Die Voth teilen 47 genetische Kennzeichen mit den Menschen.
Rebellion Alpha
  • Der neue Holoroman wurde bis zur Besprechung 47 mal aktiviert.
  • Der Sicherheitscode von Lieutenant Tuvok zum Verändern des Holo-Romans lautet 4774.
Translokalisation
  • Als Chakotay den Monitor "Systems Analysis" überprüft steht dort in einer Zeile "29747832" und in einer anderen Zeile "887444359".
  • Auf einer nyrianischen Computeranzeige erscheint während Captain Janeways Bemühungen: „Authorized Access Only / Security Subroutine 047-1138“.
Skorpion, Teil I
  • "Spezies 8472"
  • Während der Transmission der Probe der modifizierten Nanosonden an die Borg steht auf dem Display „Image Enhancement 047“.

Staffel 4[Bearbeiten]

Die Gabe
  • Janeway erzählt Seven of Nine (Annika Hansen), dass sie bei Sternzeit 25479 geboren wurde.
  • Seven of Nine entdeckt mithilfe ihres Okularimplantats auf einem Bauteil im Maschinenraum der USS Voyager die Miniaturbeschriftung "communications node - Starfleet ID 59S47B".
  • Kes geht für 17,4 Sekunden in einen Zustand des zellularen Flusses über.
Der schwarze Vogel
  • Ein Monitor in der Krankenstation zeigt an: "Transporter Data 17452"
Verwerfliche Experimente
Ein Jahr Hölle, Teil I
  • Die temporale Varianz des Chronotontorpedos in der Außenhülle der Voyager beträgt 1.47 Mikrosekunden
  • Unter den einzelnen dargestellten Tagen befindet sich auch "Tag 47"
Apropos Fliegen
  • Der Computerprozessor der Voyager ist in der Lage simultan auf 47 Millionen Datenkanäle zuzugreifen.
Wache Momente
  • Torres und Paris sind um 7:40 Uhr verabredet.
Flaschenpost
  • Der romulanische Commander befiehlt "Angriffsmuster Beta 4-7"
  • Die Koordinaten der Voyager sind 18.205.47
Jäger
Das Tötungsspiel, Teil II
  • Auf dem Monitor auf dem Janeway die neuralen Interfaces deaktiviert steht "Auxiliary Systems 0470".
Dämon
  • Seven lässt den ringförmigen Eindämmungsstrahl auf 0,47 Terrahertz verengen.
Eine
  • Seven of Nine bestellt beim Replikator "Nahrungsergänzung 14 Beta 7".
  • Seven of Nine korrigiert den Kurs der Voyager durch den Nebel um 0,347 Grad Steuerbord.
In Furcht und Hoffnung
  • Admiral Hayes berichtet, dass 47 Testflüge mit der USS Dauntless erfolgreich waren.
  • Der Monitor, an dem Seven of Nine auf der USS Dauntless arbeitet zeigt "Energy Flow Simulation 2473" an.

Staffel 5[Bearbeiten]

Nacht
  • Tom Paris antwortet auf die Frage von Janeway "Zeit bis zum Abfangen?" mit "47 Sekunden."
  • Auf der Krankenstation zeigt ein Display an: "Cellular Degredation: 13.47 theta radiation levels 253.'47 - 809.47"
Die Drohne
  • Erster assimiliert in kurzer Zeit 47 Millionen Teraquad Daten aus der Datenbank der Voyager.
Extreme Risiken
  • B'Elanna ließ das Programm Torres Ceta 1 einmal 47 Sekunden lang laufen und deaktivierte es wieder.
In Fleisch und Blut
  • Chakotays Dienstnummer lautet 47-Alpha-612.
Es war einmal
  • Naomi Wildman zitiert die Sternenflottenvorschrift 476-9: "Alle Außenteams müssen zumindest einmal pro Tag der Brücke Bericht erstatten".
Temporale Paradoxie
Das Vinculum
Dreißig Tage
  • Der stellvertretende Konsul Burkus der moneanischen maritimen Souveranität fragt Janeway, nachdem sie ihm erklärt dass der ozeanische Planet auf dem sie leben, in weniger als fünf Jahren das Eindämmungsfeld, das das Wasser zusammenhält verlieren könnte "Soll ich etwa zurückkehren und dies 47 regionalen Souveränen erklären?"
Schwere
  • Laut Information der Voyager beträgt das Zeitdifferenzial zwischen Schiff und Außenteam 0,4744 Sekunden pro Minute.
  • Tuvok berechnet daraus, dass der Transporterstrahl in zwei Tagen, elf Stunden und 47 Minuten erscheint.
Das ungewisse Dunkel, Teil I
  • „Time index: 114,47.“
Das ungewisse Dunkel, Teil II
  • Auf dem Monitor von Kathryn Janeway stehen Zahlenfolgen für die Sensorendaten. In der ersten Zeile steht die Zahlenfolge 06'4738782884, in der zweiten 8473, die dritte Zeile ordnet Zeitindex 114.47 u.a. die Zahlenfolge 74839 zu. In der fünften Zeile erscheint die Folge 7439 sowie 1001011634515748352919. Darauf folgt in Zeile acht die Folge 3389208574-8712815130478821. In Zeile zehn kann man die Zahlenfolge 674829887651534987 lesen und Zeile elf beginnt mit 748903. Bei Zeitindex 114.57 folgt dann die Zahlenfolge 084738782884.
Der Fight
  • Auf dem Mikrozelluar-Scan von Chakotays DNA, der zu sehen ist, bevor der Doktor Chakotay in den Ring schickt, trägt das rechte Gen die Nummer 47
Zeitschiff "Relativity"
  • Die Schwelle des H2 Moleküls ist 14,7 Elektronenvolt.
  • Seven of Nine wird zu Sternzeit 52861,274 auf die Voyager geschickt.
  • Auf dem Monitor der USS Relativity ist die Zahl 477 zu lesen.
Geheimnisvolle Intelligenz
  • Auf dem Monitor auf der Krankenstation steht Interface 047.

Staffel 6[Bearbeiten]

Equinox, Teil II
Ein kleiner Schritt
  • Auf dem Monitor im Delta Flyer hinter Chakotay steht 4747.
  • Auf dem Display hinter Seven of Nine wiederum steht 2471
Das Pfadfinder-Projekt
Sternenflotten-Hauptquartier2372.jpg
  • Die Röhren des Verkehrssystem in der Nähe des Sternenflotten-Hauptquartiers tragen die Nummern 47 und 48. (Wiederverwendete Szene aus DS9: Die Front)
  • Als Barclay die Sicherheitssperre am Computerterminal des Kontrollraums der MIDAS-Phalanx überbrückt, ergeben die ersten Ziffern der dritten und vierten Zeile von oben nach unten gelesen eine 47 und die letzten Ziffern der siebten und achten Zeile eine 74.
Fair Haven
Voller Wut
  • Ein Bildschirm in der Krankenstation zeigt eine deutlich lesbare 47 an.
Unimatrix Zero, Teil I
  • Während der Geistesverschmelzung von Capt. Janeway und Seven of Nine schaut der Doktor auf den Neural/Synaptic Monitor 147.

Staffel 7[Bearbeiten]

Unimatrix Zero, Teil II
  • Auf dem Monitor des Doktors auf der Brücke steht Neural Circuitry Pattern 247.
Eingeschleust
  • Die 74. Erwerbsregel der Ferengi: Wissen ist gleich Profit.
Verdrängung
  • Auf dem Monitor des Doktors ist in der ersten Zeile eine 47 und in der sechsten Zeile eine 74 zu lesen.
Fleisch und Blut, Teil I
  • Bei der Lokalisation des Schiffes, auf welches die Hologramme flüchten, sind auf einem Monitor im astrometrischen Labor die Zahlen 375,657 und 47 zu sehen. In einer anderen Zeile steht 87687478.
Zersplittert
  • Auf der Maschinenraumkonsole, die die erwachsene Naomi Wildman bedient, ergeben die letzten Ziffern der fünften und sechsten Zeile von unten senkrecht gelesen eine 47.
Die Veröffentlichung
  • In einer Dilithiummine der Sternenflotte benachrichtigt ein MHN Typ 1 ein anderes, dass er zur Inspektion muss. Er empfiehlt ihm während seiner Überprüfung das Holoprogramm 47 Beta anzuschauen, es hieße Photonen brauchen Freiheit und wäre sehr provokativ.
Friendship One
Ein natürliches Gesetz
Endspiel, Teil I
  • Auf Sevens Konsole in der Astrometrie steht diagonal gelesen zweimal eine 74. Außerdem beginnt und endet die erste Zeile des Zahlenblocks rechts außen mit jeweils einer 47. Die dritte Zeile von unten endet ebenfalls in 47.
  • In dem Nebel, in welchem sich das Transwarpzentrum befindet, sind mindestens 47 Borgschiffe anwesend.

ENT[Bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten]

Terra Nova
  • Das Bild der Siedler auf Terra Nova trägt die Bezeichnung „Historica Archive 47 / Terra Nova Groundbreaking“.
Das Eis bricht
  • Auf Satos Bildschirm mit dem Scan des Kometen ist sowohl in der vorletzten Zeile des oberen Feldes als auch in der vierten Zeile des mittleren Zahlenblocks im rechten, unteren Feld eine 47 zu sehen.
Familienbande
  • Das Außenteam der Enterprise (NX-01) betritt die ECS Fortunate durch die Luke D7, also ergeben der vierte Buchstabe des Alphabets und die 7 47.
  • Mayweather lässt im Maschinenraum Stromkreis L-47 überbrücken.
  • Eine Wandverkleidung über der Luke, in der sich Nadine versteckt, hat die Nummer "03-42471".
Allein
  • Als Reed seinen Logbucheintrag macht, steht auf einer Apparatur über dem Aufnahmeknopf "074".
Vox Sola
  • Auf Satos PADD "Decryption Matrix" steht in der ersten Spalte "47547", in der zweiten Spalte 47754, in der dritten Spalte "1347547" und "12478", in der vierten Spalte "7547" und in der fünften Spalte "47754".
Gefallene Heldin

Staffel 2[Bearbeiten]

Todesstation
Eine Nacht Krankenstation
Übergang
  • Auf einem Schott im Laufsteg steht 21-4S347-1.
Das Urteil
  • T'Pol ortet ein Asteroidenbruchstück bei Peilung 227,4.
Regeneration
  • Auf dem Monitor mit dem Ergebnis der genetischen Analyse der zwei Borg-Drohnen steht links "GNON 47".

Staffel 3[Bearbeiten]

Anomalie
Transformation
  • Auf Phlox' Monitor unter dem Bildschirm mit dem Bild von Reed in der Zelle steht in einer Zahlenreihe eine 47.
Impulsiv
Ebenbild
Kriegslist
  • Auf einem Display im Simulator steht eine "Compression Rate" von "5300'47'1.031".

Staffel 4[Bearbeiten]

Cold Station 12
  • Nachdem Arik Soong Cold Station 12 betritt, initiiert er "Protocol 047" und flutet das Labor mit einem Betäubungsgas.
  • Auf einem Display ist „Pathogen Inventory Search - 47“ zu sehen.
Der Anschlag
  • Auf dem Monitor, auf dem Phlox Tucker das DNA-Fragment zeigt, steht in der ersten Zeile des vierten Zahlenblocks "8786754768" und in der zweiten Zeile des dritten Zahlenblocks "434533456476".
  • Auf dem Monitor mit der Sicherheitsaufzeichnung der Botschaft, stehen in der ersten Zeile des zweiten Zahlenblocks zwei 47 und in der ersten und zweiten Zeile des vierten Blocks je eine 47.
Kir'Shara
  • Auf Tuckers PADD mit dem Schadensbericht steht bei B-Deck Sektion 3 "47" und "47389922921".
Vereinigt
  • Travis meldet, dass die Enterprise (NX-01) den den Marodeur in 47 Minuten abfangen kann.
Die Heimsuchung
Die Abweichung
  • Zu Beginn sagt Archer, der Warpreaktor der Enterprise (NX-01) werde in 47 Minuten explodieren.
Die dunkle Seite des Spiegels, Teil II
Dämonen
Terra Prime
  • Elizabeth liegt in Raum 03-47.
  • Auf dem Display mit Komet Burke steht am linken Rand "...3547" und weiter unten "...33347".

DSC[Bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten]

Leuchtfeuer
Das Urteil
Sprung
  • Beim klingonischen Angriff auf Corvan II werden Mine 4 und Mine 7 getroffen.

Staffel 2[Bearbeiten]

Der Charonspfennig
Projekt Daedalus
  • Die USS Discovery fliegt Ausweichmanöver Delta 7. Delta ist der vierte Buchstabe des griechischen Alphabets, was eine 47 ergibt.
Tal der Schatten
  • Die Discovery empfängt das vierte von sieben Signalen des roten Engels.

Staffel 3[Bearbeiten]

Bewohner der Erde

PIC[Bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten]

Keine Gnade
  • Auf dem medizinischen Monitor von Bruce Maddox ist eine 47 zu sehen.

PRO[Bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten]

Kobayashi
  • Auf Scottys Monitor in der Holodecksimulation steht neben einer Taste "947".
Zeitphasen
  • Auf Gwyns Monitor steht eine 47.
  • Die Kommandoautorisation von Chakotay lautet "Zulu X-Ray X-Ray / 475" (ZXX/475).

Filme[Bearbeiten]

Star Trek: Der Film
  • Die Registriernummer des Shuttles Surak lautet "VS 5047 61192259584-5".
Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart
Star Trek: Treffen der Generationen
Eine Anzeige in der Phoenix
Star Trek: Der erste Kontakt
  • Captain Picard autorisiert die eingehende Nachricht mit "Authorisation: Picard 4-7-Alpha-Tango".
  • Nach der Bestätigung der Selbstzerstörung durch alle drei Offiziere ist auf einer Anzeige zu sehen: „Evacuation POD II-47
  • USS Yeager (NCC-61947)
  • Auf einer Anzeige für Warpfeld- & Strukturelle Integrität der Phoenix findet sich fünf mal die 47.
Computeranzeige im Kollektor
Star Trek: Der Aufstand
  • Auf einer Computeranzeige im Son'a-Kollektor erscheinen die Zahlen 47.6 sowie 8447 und 774.5
Star Trek: Nemesis
  • Kolarus Prime gehört der Spektralklasse G4 an. G ist der siebte Buchstabe im Alphabet.
  • Die Computeranzeige zum Vergleich der DNA von Picard und Shinzon zeigt „DNA Comparison Scan 02947
  • Der Befehl auf Kollisionskurs zu gehen wird mit 47 7654 7839 bestätigt.
Star Trek
  • Spock erwähnt die Annäherung von 47 klingonischen Schiffen.
  • Während Kirk mit seinem Motorrad zum Kadetten-Shuttle fährt, kommt er an einem Schild mit dem Hinweis auf Sektor 47 vorbei.
  • Durch die Manipulation des Kobayashi-Maru-Tests hat James Kirk die Verhaltensregel gemäß Punkt 17.43 der Sternenflotten-Vorschriften verletzt.

Liste von codierten 47[Bearbeiten]

Die 47 entsteht auch oft, wenn man zwischen die Zahlen die gezeigt oder erwähnt wurden, Rechenzeichen einfügt.

TOS[Bearbeiten]

Ich heiße Nomad
  • Nomad hat die Kennung 2002-45b. B ist der zweite Buchstabe des Alphabets. Addiert man die 2 zu der 45 ergibt sich eine 47.

TNG[Bearbeiten]

Begegnung mit der Vergangenheit
  • La Forge gibt die Ankunftszeit im Pegos-Minor-System mit 4 Stunden 30 Minuten und 17 Sekunden an. Addiert man die Minuten- und die Sekundenzahl ergibt sich eine 47.
Die Iconia-Sonden
  • Von 12 Decks treffen 35 Notrufe auf der Krankenstation ein. Addiert man die beiden Zahlen ergibt sich eine 47.
Der Feuersturm
  • Picard und Nella Daren musizieren in der Jefferiesröhre am 4. Schnittpunkt der Jefferiesröhre 25. Addiert man die 2 und die 5 ergibt sich eine 47.
Der Schachzug, Teil II
  • Tallera fordert Vekor auf die Datei 137-Omega zu checken. Addiert man die 1 und die 3 ergibt sich eine 47.
Traumanalyse
  • Riker meldet einen medizinischen Notfall auf Deck 17 Sektion 3 Alpha. Alpha ist der erste Buchstabe des griechischen Alphabets. Addiert man die 1 zur 3 ergibt sich eine 74.
Radioaktiv
  • Geordi geht im Maschinenraum durch eine Tür auf der "5244" steht. Addiert man die ersten beiden Zahlen ergibt sich eine 74.
Boks Vergeltung
  • Datas Sensorscan von Camor V zeigt "Life Form Detection 61409" an. Addiert man die ersten beiden Zahlen ergibt sich eine 74.

DS9[Bearbeiten]

Wer trauert um Morn?
  • Morn besitzt Schließfach 137. Addiert man die ersten beiden Zahlen ergibt sich eine 47.

VOY[Bearbeiten]

Herkunft aus der Ferne
  • Auf Hogans Rangabzeichen ist der Nummerncode 0429-52 eingraviert. Fügt man vor sie 2 ein Minus und vor die 9 ein Plus ein, ergibt sich eine 47.
Fleisch und Blut, Teil I
  • Auf dem Schiff der Hologramme sieht der Doktor die "PFG Simulation 4232" an. Addiert man die letzten drei Zahlen, ergibt sich eine 47. Unter den letzten beiden Ziffern stehen eine 53 und darunter wiederum eine 4. Subtrahiert man von der 53 die darüber bzw. darunter befindlichen Zahlen 2 und 4 ergibt sich eine weitere 47.

ENT[Bearbeiten]

Durch die Wüste
  • Das Sensornetz der Torothaner weist alle 46 Minuten eine Lücke auf, die eine Minute geöffnet bleibt. Also schließt sich die Lücke im Sensorgitter alle 46 + 1 = 47 Minuten.
Die Schockwelle, Teil I
  • Der Sicherheitscode von Captain Archer ist Alpha 64. Alpha ist der erste Buchstabe des griechischen Alphabets. Addiert man 1 zur 6 ergibt sich eine 74.
Auf ärztliche Anweisung
  • Phlox sagt, dass er die Crew in 2 Tagen 16 Stunden und 43 Minuten aufwecken kann. Zieht man die zweite Wurzel aus 16 ergibt dies 4 und addiert man dazu die 43 entsteht eine 47.
Die Heimsuchung
  • Reed greift auf die Satellitenaufzeichnungen für Gitter 137 zu. Addiert man die ersten zwei Ziffern ergibt sich eine 47.

DSC[Bearbeiten]

Alles ist möglich
  • Theta Helios hat 46 Monde. Es befinden sich also 46+1=47 astronomische Objekte in diesem Bereich des Systems.

PIC[Bearbeiten]

Gedenken
  • Picard öffnet im Archiv die Kiste mit der Nummer 227. Addiert man die ersten Zahlen ergibt sich eine 47.

Filme[Bearbeiten]

Star Trek II: Der Zorn des Khan
  • Kirk zitiert Paragraf 46A der Dienstanordnung. Addiert man den ersten Buchstaben des Alphabets zur 46 ergibt sich eine 47.
Star Trek: Nemesis
  • Picard schickt Troi eine Textnachricht mit dem Wortlaut "TEXT MSG SENT: STN 01-001 RECEIVED: STN 01-017/ENCRYPTED". Addiert man alle Zahlen links der sieben ergibt sich 1 + 1 + 1 + 1 = 4. Mit der angefügten 7 ergibt sich eine 47.

Bücher[Bearbeiten]