Notruf

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche
Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!

Ein Notruf oder Hilferuf wird von Raumschiffen, Kolonien oder Stationen über die Kommunikationsfrequenzen ausgesandt in der Hoffnung, dass im Sektor befindliche Raumschiffe diesen auffangen und zur Hilfe eilen.

Es gibt auch spezielle Notruffrequenzen, zum Beispiel Notrufkanal D. (TOS: Der Zentral­nerven­system­mani­pula­tor)

2151 erzählt Travis Mayweather eine Geistergeschichte, nach der man den Notruf von George Webb von vor 63 Jahren immer noch immer Hintergrundrauschen hören kann. (ENT: Geister­geschichten)

2152 empfängt die Enterprise (NX-01) einen Notruf von Zobrals Raumschiff. Dieser hat den Notruf ausgesendet, um sie auf seinen Planeten zu locken und dort zu überzeugen, ihn bei seinem Kampf gegen den Clan der Torothaner zu unterstützen. (ENT: Durch die Wüste)

Im gleichen Jahr sendet Charles Tucker III einen Mayday-Notruf aus, als seine Raumfähre von einem arkonianischen Patrouillenschiff angegriffen wird. (ENT: Morgengrauen)

2268 erhält die USS Enterprise (NCC-1701) über Subraumfunk einen Notruf der Stufe 1 von der Raumstation K-7. Es stellt sich später heraus, dass der Notruf ungerechtfertigt gewesen ist, was ein Verstoß gegen Gesetze der Föderation darstellt. (TOS: Kennen Sie Tribbles?)

2269 empfängt die USS Enterprise einen Notruf von einer wissenschaftlichen Expedition auf Camus II. Als man dort eintrifft, findet man allerdings nur noch zwei Überlebende vor. (TOS: Gefährlicher Tausch)

Ein alter irdischer Notruf ist „SOS“. (ENT: Vermisst; VOY: Die 37er)

2336 senden zwei Raumschiffe der Nokaro einen Notruf aus, nachdem sie von der telepathischen Werferpflanze allmählich verdaut werden. Qatai empfängt den Notruf und will ihnen zu Hilfe kommen. Allerdings trifft er zu spät ein. (VOY: Euphorie)

2365 empfängt die USS Enterprise (NCC-1701-D) einen Mayday-Notruf von der USS Constantinople und kommt ihr zu Hilfe. (TNG: Das fremde Gedächtnis)

2371 empfängt USS Voyager einen Notruf von einem Kazon-Raider und kommt diesem zu Hilfe. Allerdings findet man nur noch einen Überlebenden. (VOY: Der Verrat)

2373 sendet die USS Voyager einen Notruf aus, nachdem die Crew durch Makroviren befallen und fast vollständig außer Gefecht gesetzt wird. (VOY: Makrokosmos)

Die Kooperative sendet einen Notruf aus, um Hilfe gegen die Angriffe anderer ehemaliger Borg-Drohnen zu erhalten. Daraufhin landet Chakotay mit einem Shuttle auf ihrem Planeten und hilft ihnen. (VOY: Die Kooperative)

Im gleichen Jahr sendet der Doktor ein Mayday-Signal an die USS Voyager, nachdem ein Shuttle mit ihm, Harry Kim und Ahni Jetal angegriffen wird. (VOY: Verborgene Bilder)

2374 empfängt die USS Voyager den Notruf des Isomorphen Dejaren von einem serosianischen Raumschiff. (VOY: Der Isomorph)

2375 sendet der Delta Flyer einen Mayday-Notruf aus, nachdem er in einen Ionensturm gerät. Dieser wird wenig später von der USS Voyager empfangen, die Rettungsmaßnahmen einleitet. (VOY: Es war einmal)

Nachdem ein Shuttle mit Tuvok und Tom Paris auf einem Planeten innerhalb einer Subraumtasche abstürzt, versucht er erfolglos einen Mayday-Notruf abzusetzen. (VOY: Schwere)

2376 sendet in einem Tagtraum des Doktors Tom Paris einen Maydaynotruf, als sein Shuttle von einer Borg-Sphäre angegriffen wird. (VOY: Dame, Doktor, As, Spion)

2377 sendet Harry Kim vom Delta Flyer einen Notruf an die Voyager, als ein Lokirrim-Patrouillenschiff diesen aufbringt. (VOY: Körper und Seele)