Magen

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche

Für die gleichnamige Person siehe Magen (Person).

Der Magen ist ein Organ, in welchem die eingenommene Nahrung zersetzt wird. Von dort gelangt sie dann auf ihrem Weg durch das Verdauungssystem in den Darm.

Lurianer besitzen zwei Mägen. (DS9: Durch den Spiegel)

Klingonen besitzen ebenfalls zwei Mägen. (TNG: Die Operation; VOY: Makrokosmos)

1996 ist Rain Robinson bereit, Tom Paris und Tuvok zu helfen, will aber vorher noch frühstücken, da sie nicht bereit ist, es mit leerem Magen zu tun. (VOY: Vor dem Ende der Zukunft, Teil II)

2152 untersucht Dr. Phlox einen Leichnam. Dabei vergisst er die Zeit, bis sein Magen ihn daran erinnert, dass es Zeit sei zu essen. (ENT: Die Zukunft)

2153 meint Hoshi Sato zu Tarquin, als dieser das Abendessen serviert, dass sie einen unruhigen Magen habe. Tarquin weiß allerdings aus Hoshis Erinnerungen, dass sie das gleiche immer ihrer Großmutter sagte, wenn diese ihr Soba-Nudeln servierte. (ENT: Exil)

Nachdem Spock 2267 von einer Pflanze auf Gamma Trianguli VI angegriffen wird, verabreicht Doktor Leonard McCoy Spock ein Heilmittel gegen das Gift. Spock bleibt zwar am Leben, aber er hat leichte Magenbeschwerden. (TOS: Die Stunde der Erkenntnis)

2366 beklagt sich der in einen Menschen verwandelte Q bei Dr. Beverly Crusher, dass sein Magen komische Geräusche mache. Diese antwortet, dass er vielleicht nur Hunger habe. (TNG: Noch einmal Q)

2371 meint Thomas Eugene Paris zu Captain Kathryn Janeway, dass sich ihre Mägen noch an Neelix' Speisen gewöhnen werden. (VOY: Der mysteriöse Nebel)

Die Vok'sha auf Rakella Prime verehren einen Mann als ihren größten Helden, der 23 Tage lang Steine , da sie glauben, dass Hass ein Untier ist, dass im Magen lebt. (VOY: Helden und Dämonen)

2371 hat der menschliche Teil von B'Elanna Torres Magenschmerzen, nachdem die Vidiianer ihre klingonische DNA entfernt haben. Sie berichtet dies ihrem Mitgefangenen Tom Paris. (VOY: Von Angesicht zu Angesicht)

Als die USS Voyager 2373 von den Voth geentert wird hören die durch die dunklen Korridore gehenden Lieutenant Tuvok und Lt. J.G. Paris plötzlich ihre charakteristischen Klickgeräusche. Paris meint darauf, er hoffe, dies war Tuvoks Magen. (VOY: Herkunft aus der Ferne)

Als die Crew der Voyager nach und nach durch Nyrianer ersetzt wird, meint Captain Janeway, dass sie Magenschmerzen deswegen hat. (VOY: Trans­lokali­sation)

2374 meint Tom Paris zu B'Elanna Torres und dem Doktor, dass er keine Zeit hatte, die Krankenstation aufzuräumen, da er mehrere Patienten behandeln musste, darunter einen wegen eines verdorbenen Magens. (VOY: Der Isomorph)

Weil der Magen von Seven of Nine noch nicht viel vertragen würde, da sie eine frisch reassimilierte Ex-Borg-Drohne ist, kocht Neelix speziell eine talaxianische Speise. (VOY: Der schwarze Vogel)

Im gleichen Jahr befürchtet Tom Paris schon, dass er wegen Neelix’ Küche für den Rest der Reise verdorbene Mägen behandeln wird müssen. (VOY: Flaschenpost)

2376 meint Icheb zum Doktor, dass er wegen seiner bevorstehenden Rückkehr zu seinen Eltern ein komisches Gefühl im Magen habe. Der Doktor scannt ihn daraufhin kurz und meint dann scherzhaft, dass er Schmetterlinge im Bauch hätte. (VOY: Icheb)

2377 bittet der Doktor Harry Kim nach ihrer Rückkehr auf die USS Voyager einen holografischen Magen zu programmieren, damit er an der Erfahrung des Essens und Trinkens teilnehmen kann. In diesem holografischen Magen soll die Nahrung dann zum recyceln gelagert werden. (VOY: Körper und Seele)

Im gleichen Jahr meint Joleg zu Iko, dass er dessen Magen knurren hören könne, da dieser im Arrest der USS Voyager Egrid nicht mehr das Essen stehlen könne. (VOY: Reue)

Umgangssprache[Bearbeiten]

Bei den Ferengi heißt die Erwerbsregel Nummer 214: Beginne nie eine Geschäftsverhandlung mit leerem Magen. (DS9: Der Maquis, Teil I)

Siehe auch[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]