Gesicht

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche
Der Vidiianer Sulan hat sich das Gesicht von Durst aufoperiert.

Das Gesicht ist der vordere Teil des Kopfes bei Humanoiden unterhalb der Stirn. Dort befinden sich Nase, Augen und der Mund. Gesichtsformen zu erkennen gehört zum instinktiven Wissen, weswegen es schon Babys können (VOY: Die neue Identität).

2358 sieht der junge Harry Kim im Gesicht eines Mädchens in einer Kolonie nach einer Strahlenkatastrophe Angst, während ein Arzt sie behandelt und nach einem Skalpell verlangt. (VOY: Das Ultimatum)

2371 tötet der vidiianische Wissenschaftler Sulan Lieutenant Pete Durst und planzt sich Dursts Gesichtshaut auf sein Gesicht um attraktiver auf die klingonische B'Elanna Torres zu wirken. (VOY: Von Angesicht zu Angesicht)

2372 meint Seska zu Chakotay, dass sie dachte, die Monate unter Kathryn Janeways Kommando, hätten ihn weich gemacht. Jedoch hätte ein Schlag in sein Gesicht gereicht, um sein Maquisherz wieder schlagen zu lassen. (VOY: Das Signal)

Im gleichen Jahr diagnostiziert der Doktor bei einem verletzten Ingenieur Verbrennungen zweiten Grades an Gesicht und Hals und lässt ihn mit einem Hautgenerator behandeln. (VOY: Die Verdoppelung)

Nach der Geburt von Jake Sisko hält sein Vater ihn in seinen Armen. Ihm kommt es in diesem Moment so vor, als könne er die ganze Zukunft des Jungen in diesem Moment in dessen Gesicht sehen. Im Jahre 2373 erzählt Benjamin seinem Sohn von dieser Begebenheit. (DS9: Heilige Visionen)

Anfang 2375 hat Benjamin Sisko eine Vision. Er sieht das Gesicht einer Frau im Sand. Erst auf mehrfaches Nachfragen teilt ihm sein Vater mit, dass es sich dabei um seine leibliche Mutter handelt. (DS9: Das Gesicht im Sand)

Externe Links[Bearbeiten]