Lunge

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche
Multiple Realitäten
Beinhaltet Informationen aus verschiedenen Realitäten.
Medizinischer Scan eines Brustkörpers, zu erkennen unter Anderem die beiden Lungen.

Die Lunge ist ein Atmungsorgan.

Anatomie der Lunge[Bearbeiten]

Die meisten humanoiden Spezies, sowie die meisten Tiere besitzen es. Die Lunge befindet sich gewöhnlich im Brustraum. Dort wird durch das Atmen ein lebensnotwendiges Gas, bei den Menschen zum Beispiel Sauerstoff, aufgenommen und über das Bronchialgewebe in den Blutkreislauf weiter gegeben. (VOY: Die Schwelle)

Die Augments während der Eugenischen Kriege haben 50% mehr Lungenvolumen als ein normaler Mensch. (TOS: Der schlafende Tiger)

Klingonen haben drei Lungenflügel. Dadurch haben sie mehr Ausdauer auf dem Schlachtfeld. (VOY: Abstammung)

Suliban haben normalerweise drei Bronchiallappen. Doch durch Genmanipulation haben sie deren fünf. (ENT: Aufbruch ins Unbekannte, Teil I)

Ferengi haben unter anderem auch eine untere Lunge. (DS9: Der Streik)

Lurianer haben vier Lungen. (DS9: Durch den Spiegel)

Talaxianer haben sehr kompliziert aufgebaute Lungen, die an mehreren Stellen mit der Wirbelsäule verbunden sind. Sie können nicht repliziert werden, die medizinische Technologie der Föderation kann 2371 auch Lungen anderer Spezies, wie etwa von Menschen, Vulkaniern, Betazoiden, Klingonen und Ocampa nicht auf Talaxianer transplantieren (VOY: Trans­plantationen)

Eine Erkrankung der Lunge ist die Lungenentzündung. (TOS: Falsche Paradiese)

Ereignisse rund um die Lunge[Bearbeiten]

2151 zeigt Dr. Phlox den Pilgern um Sonsorra die Funktionsweise seiner Scannerkammer, indem er einen Mann scannt und dann seine zwei Herzen, die Lunge und die Leber zeigt. (ENT: Kalter Krieg)

Als die Talosianer 2254 den Computer der USS Enterprise (NCC-1701) untersuchen, erscheint ein Bild einer menschlichen Lunge. (TOS: Der Käfig)

2267 wird Captain Kirk von einem als Andorianer verkleideten Orioner angegriffen und niedergestochen. Da ihn der Stich genau zwischen Leber und Lunge trifft, überlebt er. (TOS: Reise nach Babel)

Nachdem Dr. McCoy von den Vianern bei einem Experiment schwer verletzt wird, scannt Spock ihn und stellt fest, dass der Puls kaum zu fühlen ist, er schwere Herzrhytmusstörungen, Blutungen in beiden Lungen und einen massiven Kreislaufkollaps hat. (TOS: Der Plan der Vianer)

2365 stellt Dr. Katherine Pulaski fest, dass die Crew der USS Lantree intakte Herzen, Lebern und Lungen hat. Sie ist schlicht an Altersschwäche gestorben. (TNG: Die jungen Greise)

2371 wird Neelix bei einer Außenmission auf einem Asteroiden von den Vidiianern die Lunge gestohlen. Neelix kann jedoch mit einer vom Doktor geschaffenen holographischen Lunge weiterleben. Er darf sich jedoch nicht bewegen. Nachdem man die Vidiianer mit Neelix' Lunge aufgespürt hat, schlägt der Vidiianer vor, Neelix eine Lunge von Kes zu transplantieren, da ihre Physiologie kompatibel ist. (VOY: Trans­plantationen)

Nachdem Tom Paris mit einem Shuttle die Schwelle durchbrochen hat, beginnt sein gesamter Körper zu mutieren. Auch seine Lungen sind von dieser Mutation betroffen und diese können keinen Sauerstoff mehr aufnehmen. (VOY: Die Schwelle)

2373 führt ein Angriff eines Makrovirus auf Neelix dazu, dass er Flüssigkeit in den Lungen hat. Er kann jedoch erfolgreich behandelt werden. (VOY: Makrokosmos)

2374 erleidet Seven of Nine bei den Holodeckkämpfen der Hirogen an Bord der USS Voyager einen Lungendurchschuss, als Turanj sie und Neelix hinterrücks niederschießt. Deshalb wird sie vom Doktor behandelt.(VOY: Das Tötungsspiel, Teil I)

2374 diagnostiziert der Doktor bei einem Crewmitglied der USS Voyager einen Arterienabriss und einen Lungendurchschuss, die dieser bei den Holodeckkämpfen der Hirogen erlitten hat. (VOY: Das Tötungsspiel, Teil II)

Alternative Zeitlinie
In einer alternativen Zeitlinie meint Neelix zu Kes, dass es schön sei zu sehen, dass die alten Lungen noch arbeiten. (VOY: Temporale Sprünge)

2377 wird der Doktor in Seven of Nines Implantaten versteckt, damit er nicht von den Lokirrim entdeckt werden kann. Da er in Sevens Körper sich einige Freuden genehmigt, wirft Seven ihm dies wenig später vor. Der Doktor erwidert, dass die letzten Tage für ihn eine Offenbarung gewesen seien, so habe er spüren können, wie sich ihre Lungen mit Luft füllten und Adrenalin durch ihre Venen schoss. (VOY: Körper und Seele)

Siehe auch[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]