Krankheit

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche

Eine Krankheit ist die Störung eines oder mehrerer Organe. Ebenso können das Nervensystem oder gar die Psyche des Patienten betroffen sein. Die Medizin beschäftigt sich damit, Krankheiten oder auch Verletzungen zu behandeln.

2268 verurteilen die Melkotianer einen Landetrupp der USS Enterprise (NCC-1701) zum Tode, da sie ihre Heimatwelt unbefugt betreten haben und Krankheit und Unglück mitbringen würden. (TOS: Wild West im Weltraum)

Sollten zuvor unbekannte Krankheiten entdeckt werden, so können die entsprechenden Heilverfahren in einem medizinischen Labor erforscht werden. Der Cardassianer Crell Moset forscht auf Bajor in einem solchen Labor nach der Heilung für ein Virus. (VOY: Inhumane Praktiken)

2374 fallen mehrere Crewmitglieder der USS Voyager in einen tiefen Schlaf. Als der Doktor sie deswegen untersucht, kann er Bakterien, Viren, ein Schädeltrauma und Krankheiten als Ursache ausschließen. (VOY: Wache Momente)

Siehe auch[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]