Patient

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche

Als Patient wird eine Person bezeichnet, die sich in ärztlicher Behandlung oder in dessen Betreuung befindet. Die Priorität des Patientenbehandlung wird in verschiedenen Kulturen sehr unterschiedlich festgelegt.

2155 sagt Mercer zu John Frederick Paxton, dass das Baby für ihn nur ein Patient wie jeder andere ist. Dieser erwidert, dass es kein Patient, sondern eine Abscheulichkeit sei. (ENT: Dämonen)

2372 muss der Doktor eingestehen, dass die Suche nach einer Methode Tuvix wieder in Tuvok und Neelix aufzutrennen lange dauern könne. Daher fühlt er sich, als habe er zwei Patienten verloren. Schließlich gelingt dennoch eine Trennung der beiden Männer. (VOY: Tuvix)

Auf dem Hospitalschiff 4-2 der Dinaali weist der Zuteiler jedem Patienten einen Behandlungskoeffizienten zu, der das Maß an Pflege für den Patienten angibt. (VOY: Kritische Versorgung)

In der Föderation wird nach der Regel die Behandlungsproirität und das Maß an Pflege und Versorgung festgelegt, die besagt, dass der Patient zuerst und im Rahmen des Möglichen am besten versorgt wird, der akut am meisten gefährdet ist. Auch wird (meist) kein Unterschied zwischen Opfer und Aggressor bzw. Freund und Feind gemacht. (VOY: Flaschenpost, Die Veröffentlichung)

In manchen Kulturen wird die Priorität nach der taktischen Bedeutung oder dem politischen Status festgelegt, sodass Feinde und Gefangene nicht oder nachrangig behandelt werden. (VOY: Das Tötungsspiel, Teil I, Das Tötungsspiel, Teil II)

2365 trifft die USS Enterprise (NCC-1701-D) auf ihr Shuttle El-Baz, dass durch eine Antimaterieexplosion in die Vergangenheit gereist ist. Daraufhin beraumt Captain Jean-Luc Picard eine Besprechung an. Dr. Katherine Pulaski nimmt daran nicht teil, weil sie ihren Patienten, einen zweiten Picard, der im Shuttle war, nicht aus den Augen lassen will. (TNG: Die Zukunft schweigt)

2366 sagt Q zu Dr. Beverly Crusher, dass er sicher sei, dass ihre Patienten so schnell genesen, damit sie sie wieder loswerden. (TNG: Noch einmal Q)

Doktor Julian Bashir bekommt von einem Patienten eine Kiste alvanianischen Brandy geschenkt. (DS9: Quarks Schicksal)

Als an Bord der USS Voyager in vielen Teilen die Energie abgeschaltet werden muss, versucht Neelix den Doktor zu überzeugen, dass er und einige Crewmitglieder auf der Krankenstation übernachten dürften. Er verweist dabei auf die vier leeren Betten, doch der Doktor stellt klar, dass es sich dabei um Biobetten für die Patienten handelt. (VOY: Dämon)

2375 stellt das Silberblut Doktor fest, dass alle Patienten an Bord der USS Voyager an einer Zelldegeneration leiden, die vom verbesserten Warpantrieb ausgelöst wird. (VOY: Endstation – Vergessenheit)

Im gleichen Jahr meint Admiral William Ross zu Kira Nerys, dass ihnen nur noch wenige Stunden bleiben, um die Krise bei Derna zu lösen, weil dann die ersten romulanischen Patienten sterben werden. (DS9: Schatten und Symbole)

2376 meint Seven of Nine zum Doktor, dass er sein bestes geben wird, um zu verhindern, dass sie während der Verbindung mit anderen ehemaligen Borg-Drohnen in deren Triade gefangen wird. Der Doktor meint darauf hin, dass es kein gutes Zeichen ist, wenn der Patient dem Doktor Mut machen muss. (VOY: Überlebensinstinkt)

Externe Links[Bearbeiten]