Nervensystem

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche

Das Nervensystem ist ein Teil vieler organischer Lebensformen. Es hat die Aufgabe, Informationen aus der Umgebung des Organismus auf zu nehmen, zu verarbeiten und die Reaktion darauf zu bestimmen. Die Informationen werden mittels Nerven übertragen. Es ist eine Verbindung verschiedener Organe.

Neuralstimulatoren und die Interface-Einheit sind Geräte, die direkt auf das Nervensystem zugreifen. Neuralparasiten greifen ebenfalls auf das Nervensystem zu und kontrollieren damit den Körper des Wirts.

Die netzartige Lebensform verbindet ihr Nervensystem mit dem einiger Crewmitglieder der Enterprise (NX-01), um überleben zu können. Nachdem man dies erkannt hat, bringt man die Lebensform zu ihrer Heimatwelt zurück, wo sie sich mit dem Gesamtorganismus wieder verbinden kann und die Crewmitglieder freilässt. (ENT: Vox Sola)

Ein diamagnetischer Sturm kann für das menschliche Nervensystem gefährlich sein. (ENT: Vermisst)

Das Gurren von Tribbles übt einen beruhigenden Einfluss auf das vegetative Nervensystem aus. (TOS: Kennen Sie Tribbles?)

2364 wird Paul Manheim bei einem gescheiterten Experiment schwer verletzt. Dr. Beverly Crusher stellt fest, dass sein Nervensystem in einem katastrophalen Zustand ist. (TNG: Begegnung mit der Vergangenheit)

2373 erleidet Chardis durch einen Angriff des Schwarms ein Trauma des Nervensystems. (VOY: Der Schwarm)

Siehe auch[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]