Zahn

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche
Eine Röntgenaufnahme von T'Pols Zähnen.

Die Zähne sind harte Gebilde, die bei viele Spezies im Mundraum aus dem Kieferknochen wachsen und ihnen zur Zerkleinerung der Nahrung durch Kauen dienen. Zähne können Raubtieren auch zum Angriff dienen, und einige Lebensformen verfügen über Giftzähne, die beim Biss ein Gift in das Opfer injizieren.

Zur Pflege der Zähne benutzen intelligente und zivilisierte Spezies oft Zahnbürsten oder ähnliche Werkzeuge wie zum Beispiel einen Holzkaustab. Ferengi benutzen einen Zahnschärfer um ihre Zähne spitz zu halten. Auch der Klingone Worf benutzt einige Zeit lang ein solches Gerät. (DS9: Kleine, grüne Männchen)

Alle Cardassianer sind dazu verpflichtet, dem Büro für Identifikation ihren ersten Backenzahn zu geben. Dies geschieht, wenn ein Cardassianer zehn Jahre alt ist. 2370 wird auch Chief O'Brien ein Backenzahn entfernt, als dieser auf Cardassia Prime vor Gericht steht. (DS9: Das Tribunal)

2143 prügeln sich Jonathan Archer und A.G. Robinson im Club 602. Dabei trägt Archer zwei geprellte Rippen und einen abgebrochenen Backenzahn davon. (ENT: Erstflug)

Klingonen feilen sich die Zähne, bevor sie in den Kampf ziehen (ENT: Aufbruch ins Unbekannte, Teil I)

2151 beißt Hoshi Sato die Zähne zusammen, um ihre Klaustrophobie im Raumanzug zu überwinden. (ENT: Freund oder Feind)

Auf einem Planeten in der Delphischen Ausdehnung ist skagaranischer Whiskey illegal. Allerdings erlaubt Sheriff MacReady dem Barbier Henry eine Flasche für den Fall aufzubewahren, dass jemandem ein Zahn gezogen werden muss. (ENT: Faustrecht)

Tribbles haben keine Zähne. (TOS: Kennen Sie Tribbles?)

2372 meint der Doktor zu Samantha Wildman, dass sie sich beim Stillen von Naomi Wildman etwas überlegen müssen, wenn in drei oder vier Wochen ihre Schneidezähne hervortreten. (VOY: Die Verdoppelung)

2373 aktiviert Kathryn Janeway die Holodecks der USS Voyager, damit die Makroviren ihre Zähne in die Hologramme schlagen, anstatt sie bei der Verteilung des Antigens zu behindern und anzugreifen. (VOY: Makrokosmos)

2374 meint Kathryn Janeway, dass sie zunächst mit den Hirogen verhandeln wird und erst im Falle eines Scheiterns, wie ein Tier in Abwehrhaltung den Hirogen ihre Zähne zeigen will. (VOY: Die Beute)

Später berichtet Harry Kim, dass Tuvok, nachdem er und Tom Paris seine Konsole so manipuliert hatten, dass sie bei jeder Berührung die Nachricht Lebe lang und in Frieden. abspielte, mit den Zähnen knirschte. Dejaren sagt B'Elanna Torres, dass er die Vorstellung widerlich findet, dass Menschen Nahrung mit ihren Zähnen zermahlen, Speichel absondern und sie in einen mit Verdauungssäften gefüllten Sack würgen. (VOY: Der Isomorph)

Siehe auch[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]