Vene

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche

Eine Vene ist ein Blutgefäß, das das verbrauchte Blut zum Herz zurückführt.

Neue Zeitlinie
2263 meint Leonard McCoy zu James T. Kirk, dass eine bestimmte Vene wieder an seiner Schläfe hervortrete und er daher wisse, dass es Ärger gebe. (Star Trek Beyond)

2374 berichten Chief O'Brien und Dr. Bashir Morn und M'Pella von den Begebenheiten in der geschrumpften Rubicon und er erzählt dabei, dass sie bei einem Jem'Hadar die pulsierende Venen in den Augen sehen konnten. (DS9: Das winzige Raum­schiff)