Leslie

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche
Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!
Lt. Leslie (2268)

Lieutenant Leslie ist ein Besatzungsmitglied der USS Enterprise (NCC-1701 während der Fünf-Jahres-Mission von Captain James T. Kirk. Leslies Dienst beschränkt sich im ersten Jahr der Mission auf die Kontrolle der Ingenieursstation auf der Brücke der Enterprise, er dient aber auch als Steuermann.

2265 gehört er als Sicherheitsoffizier zu einem Landetrupp, der auf Delta Vega Gary Mitchell aussetzen soll. (TOS: Die Spitze des Eisberges)

Als Simon van Gelder 2266 aus der Tantalus-Kolonie entkommt und auf die Enterprise gelangt, hört er die Meldung, dass van Gelder gesucht wird. Mit einem weiteren Sicherheisoffizier geht er wenig später auf die Brücke und wird Zeuge, wie Spock van Gelder mit dem vulkanischen Nackengriff betäubt. (TOS: Der Zentral­nerven­system­mani­pula­tor)

Später steuert er die Enterprise nach ihrem Besuch der Benecia-Kolonie aus dem Orbit von Benecia (TOS: Kodos, der Henker).

2267 übernimmt er nach dem Verschwinden der Brückenbesatzung kurzzeitig das Kommando und wird dafür vom Fähnrich zum Lieutenant befördert. (TOS: Tödliche Spiele auf Gothos, Auf Messers Schneide)

Kurze Zeit später versieht er Dienst als Sicherheitsoffizier und beamt mit dem Landetrupp auf den Planeten Beta III hinunter. (TOS: Landru und die Ewigkeit)

Gemeinsam mit Vinci und einem weiteren Sicherheitsoffizier begibt er sich in den Transporterraum, nachdem Spock eigenmächtig die Krankenstation verlassen hat und fordert auf Deneva gebeamt zu werden. Der hinzukommende Captain Kirk genehmigt den Transport anschließend jedoch. (TOS: Spock außer Kontrolle)

Er arbeitet auf der Brücke und blickt zu Spock, als dieser die Wrackteile der SS Beagle identifiziert, die seit sechs Jahren vermisst wird. Anschließend macht man sich auf die Suche nach Überlebenden, die das Schiff zum 892-System führt. (TOS: Brot und Spiele)

Auf Argus X wird er von der Dikironium-Nebelkreatur angegriffen und getötet. (TOS: Tödliche Wolken)

Er ist einer der zwei Sicherheitsoffiziere die Captain Kirk abstellt, um das Quadrotriticale auf der Raumstation K-7 zu bewachen und wird Zeuge, wie Captain Kirk und Tribbles begraben wird, als er eine Luke öffnet. (TOS: Kennen Sie Tribbles?)

Als Spock einen Logbucheintrag macht, dass keine Spur von Captain Kirk, Uhura und Pavel Chekov auf Gamma II zu finden ist, betritt er gerade die Brücke und geht zu einer Station. (TOS: Meister der Sklaven)

Als die Kelvaner die Enterprise entern ist er auf der Brücke und erstarrt mit dem Rest der Crew aufgrund der Fähigkeiten der Kelvaner. Später wird er von diesen in einen Steinpolyeder verwandelt, jedoch wieder zurückverwandelt, als Kirk Rojan überzeugt, dass die Kelvaner sich auf einem unbewohnten Planeten ansiedeln können. (TOS: Stein und Staub)

Leslie dient auf der Brücke der Enterprise und arbeitet an einer Konsole im hinteren Teil, als die körperlose Lebensform Henoch versucht mithilfe des Körpers von Spock das Schiff zu übernehmen und von seinem Artgenossen Sargon gestoppt wird. (TOS: Geist sucht Körper)

Er gehört zu dem Sicherheitsteam, dass Captain Ronald Tracey auf Omega IV verhaftet. (TOS: Das Jahr des roten Vogels)

Er ist einer der Sicherheitsoffiziere, die Scotty in den Transporterraum ruft, als er versucht Gary Seven hochzubeamen. (TOS: Ein Planet, genannt Erde)

Gemeinsam mit Hadley bringt er Dr. Richard Daystrom von der Brücke der Enterprise, als dieser wegen einer katastrophalen Fehlfunktion des von ihm konstruierten Computers M5, die zum Tod hunderter Menschen führt, einen Nervenzusammenbruch erleidet. (TOS: Computer M5)

Leslie arbeitet auf der Brücke, als man eine romulanische Tarnvorrichtung stiehlt und auf dem Schiff installiert. Später gibt er Kirk einen Bericht zum Abzeichnen. (TOS: Die unsichtbare Falle)

2268 ist er einer von zwei Sicherheitsoffizieren, die auf die Brücke des Schiffes geschickt werden, um Kara festzunehmen. Jedoch betäubt diese die gesamte Crew. (TOS: Spocks Gehirn)

Im gleichen Jahr bewacht er Tommy Starnes auf der Brücke der USS Enterprise. Als Kirk ihm befiehlt, die Kinder von der Brücke zu bringen, die die Kontrolle über das Schiff übernommen haben, reagiert er nicht darauf, da die Kinder ihn beeinflussen. (TOS: Kurs auf Marcus 12)

Nachdem Larry Marvick Botschafter Kolos angreift und beim Anblick des Medusen wahnsinnig wird, macht sich Captain Kirk mit Spock, Dr. McCoy, Leslie und einem weiteren Sicherheitsoffizier auf den Weg, um ihn festzunehmen. (TOS: Die fremde Materie)

Hintergrundinformationen

Auftritte

Schauspieler und Synchronsprecher

Lieutenant Leslie wurde von Eddie Paskey gespielt, der ein regulärer Darsteller im Laufe der Serie war und als solcher selten im Abspann erwähnt wurde.

In der Episode TOS: Implosion in der Spirale wurde Leslie von Jürgen Rehmann synchronisiert. Der Charakter wurde in dieser Episode versehentlich mit Rand angesprochen, dieser Name fiel in der deutschen Synchronisation nicht.

Paskeys Auftritte in Kirk : 2 = ? und Das Letzte seiner Art sind vermutlich eher Auftritte als Connors denn als Leslie.

Wissenswertes

Paskey trug die meiste Zeit eine rote Ingenieursuniform, bis auf drei Folgen zu Beginn der Serie, in denen er einen Mitarbeiter von Doktor McCoy zu spielen scheint und in Die Frauen des Mr. Mudd mit Connors angesprochen wurde.

In der Folge TOS: Tödliche Wolken wird Leslie von der Vampirwolke getötet, erscheint aber wieder in nachfolgenden Episoden. Ursprünglich war im Skript geplant, dass diese Offiziere wieder zum Leben erweckt werden, diese Szene wurde jedoch nicht gedreht.[1]

Der Internetseite von Eddie Paskey zufolge wurde Leslie nach Leslie Shatner, der Tochter von William Shatner, benannt.

Eddie Paskey (Lt. Leslie) verließ die Serie anfang der dritten Staffel, da er durch die Setbeleuchtung unter ständigen Kopfschmerzen litt.

Apokryphes

In der Comic SerieWho's Who in Star Trek“ wird Leslies Vorname als Frank angegeben.