Star Trek: Lower Decks

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.

LDS“ leitet auf diesen Artikel weiter, für die von Kirk falsch bezeichnete Droge siehe LSD.

Das offizielle Logo der Serie

Star Trek: Lower Decks (Abkürzung LDS) ist die zweite Zeichentrickserie im Star Trek-Universum und die insgesamt neunte Serie des Franchise.

Allgemeines[Bearbeiten]

Basierend auf dem Konzept der TNG-Folge Beförderung (im englischen "Lower Decks") wollte Mike McMahan eine Serie schaffen, die sich nicht um die Führungsoffiziere dreht. Lower Decks handelt dadurch folgerichtig um vier Ensigns, die 2380 auf den unteren Decks der USS Cerritos (dem Zitat "unwichtigsten Schiff der Sternenflotte") arbeiten und mit unwichtigen Arbeiten betraut sind.

Obwohl Lower Decks laut McMahan und Kurtzman Teil des normalen Kanons ist, versucht es eine Parodie auf Star Trek zu sein und das Universum nicht zu ernst zu nehmen.

Die erste Staffel wird ab dem 6. August 2020 auf CBS All Access ausgestrahlt.

Hauptcharaktere und Sprecher[Bearbeiten]

Brad Boimler.jpg

Ensign Brad Boimler

Originalsprecher
Jack Quaid
Deutscher Sprecher
Patrick Baer
Beckett Mariner.jpg

Ensign Beckett Mariner

Originalsprecher
Tawny Newsome
Deutscher Sprecher
Giovanna Winterfeldt
Sam Rutherford.jpg

Ensign Sam Rutherford

Originalsprecher
Eugene Cordero
Deutscher Sprecher
René Dawn-Claude
D'Vana Tendi.jpg

Ensign D'Vana Tendi

Originalsprecher
Noël Wells
Deutscher Sprecher
Melinda Rachfahl
Carol Freeman.jpg

Captain Carol Freeman

Originalsprecher
Dawnn Lewis
Deutscher Sprecher
Katrin Fröhlich
Jack Ransom.jpg

Commander Jack Ransom

Originalsprecher
Jerry O'Connell
Deutscher Sprecher
Johannes Raspe
Shaxs.jpg

Lieutenant Shaxs

Originalsprecher
Fred Tatasciore
Deutscher Sprecher
Marko Bräutigam
T'Ana.jpg

Dr. T'Ana

Originalsprecher
Gillian Vigman
Deutscher Sprecher
Judith Steinhäuser

Episodenliste[Bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten]

Episode Prodnr. Sternzeit dt. Erstausstr. US Erstausstr. deutscher Titel Originaltitel
1x01 101 57436.2 22.01.2021 06.08.2020 Der Zweite Kontakt Second Contact
1x02 102 22.01.2021 13.08.2020 Gesandte Envoys
1x03 103 57501.4 22.01.2021 20.08.2020 Der Zeitpuffer Temporal Edict
1x04 104 57538.9 22.01.2021 27.08.2020 Das Generationenschiff Moist Vessel
1x05 105 57601.3 22.01.2021 03.09.2020 Mondtrümmer und Liebesleid Cupid's Errant Arrow
1x06 106 57663.9 22.01.2021 10.09.2020 Diplomatischer Schrott Terminal Provocations
1x07 107 57752.6 22.01.2021 17.09.2020 Viel Lärm um Boimler Much Ado About Boimler
1x08 108 22.01.2021 24.09.2020 Veritas Veritas
1x09 109 22.01.2021 01.10.2020 Der Aufstieg von Vindicta Crisis Point
1x10 110 22.01.2021 08.10.2020 Keine kleinen Rollen No Small Parts

Staffel 2[Bearbeiten]

Episode Prodnr. Sternzeit dt. Erstausstr. US Erstausstr. deutscher Titel Originaltitel
2x01 201 13.08.2021 12.08.2021 Seltsame Energien Strange Energies
2x02 202 58001.2 20.08.2021 19.08.2021 Kayshon, seine Augen offen ? Kayshon, His Eyes Open
2x03 203 27.08.2021 26.08.2021 Begegnung mit der Befangenheit We'll Always Have Tom Paris
2x04 204 03.09.2021 02.09.2021
2x05 205 10.09.2021 09.09.2021
2x06 206 17.09.2021 16.09.2021
2x07 207 24.09.2021 23.09.2021
2x08 208 01.10.2021 30.09.2021
2x09 209 08.10.2021 07.10.2021
2x10 210 15.10.2021 14.10.2021
2x11 210 22.10.2021 21.10.2021
2x12 212 29.10.2021 28.10.2021

Produktion[Bearbeiten]

Produzent ist, wie bei allen modernen Star Trek-Serien, Alex Kurtzman. Als Headwriter und Showrunner von Lower Decks wählte er den von Rick and Morty bekannten Co-Autoren und bekennenden Trekkie Mike McMahan.

Produktionshistorie[Bearbeiten]

19. Juni 2018
Kurtzman kündigt fünf neue Serien, darunter eine animierte (Lower Decks) an. [1]
25. Oktober 2018
Mike McMahan wird als Showrunner vorgestellt. Außerdem hat CBS bereits vor der Produktion zwei Staffeln bestellt. [2]
20. Juli 2019
Vorstellung der Hauptfiguren und deren Sprecher auf der Diego ComicCon. [3]
2. August 2019
McMahan stellt klar, dass Lower Decks Teil des Hauptkanon ist. [4]
??. April 2020
Aufgrund der Covid-19 Pandemie wird mit leicht verzögerter Produktion der Serie gerechnet. Dennoch wird eine Ausstrahlung 2020 angepeilt.
12. Juli 2020
CBS veröffentlicht einen ersten Trailer der Serie auf YouTube. Es wird bekannt, dass die Serie nur auf CBS All Access und nur in den USA ausgestrahlt werden soll. [5]
6. August 2020
Veröffentlichung der ersten Folge auf CBS All Access.
22. Januar 2021
Veröffentlichung der gesamten ersten Staffel auf deutsch auf Amazon Prime

Links und Verweise[Bearbeiten]

Quellenangaben[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]

Datenbanken
Soziale Netzwerke