Bruchstücke

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Mit der Zusammenführung der Crew auf der La Sirena beginnen unzählige Puzzleteile an ihren Platz zu fallen. Raffi geht Rios Vergangenheit auf den Grund und findet heraus, dass all ihre Nachforschungen und Verschwörungstheorien einen wahren Kern haben. Jurati kann endlich ihr Gewissen erleichtern und dabei zusätzlich Licht ins Dunkel bringen.

Kurzfassung[Bearbeiten]

Als Picard und Soji auf die La Sirena kommen, beginnt sich Rios seltsam zu verhalten. Er geht in sein Quartier und schottet sich ab. Das fällt Raffi auf, doch als sie mit dem NHN darüber reden möchte, weicht das Hologramm aus. Stattdessen kann sie von diesem etwas über die Möglichkeit eines Oktalen Systems erfahren, dass einst in alten, aber als ungenau abgetanen, romulanischen Karten erwähnt wird. Um Rios plötzlichen Rückzug zu verstehen und weitere Informationen über das System zu erlangen, spricht Raffi mit dem THN und erkennt schließlich, dass die Hologramme der La Sirena Bruchstücke von Rios sind.
Während Raffi so mit den Hologrammen über Rios Vergangenheit spricht, versucht Picard Soji dazu zu bringen, Vertrauen in ihn aufzubauen.

Derweil übernimmt Seven zusammen mit Elnor die Kontrolle über den Borg-Kubus, kann jedoch weder verhindern, dass der Tal Shiar sämtliche deaktivierten Drohnen tötet, noch zur Heimatwelt der Maddox-Androiden aufbricht.
Auf der La Sirena macht Raffi Fortschritte und geht zu Rios, der ihr alles über einen Erstkontakt erzählt, der fürchterlich endete. Raffi kann die Informationen zusammenfügen und erkennt, dass die Sternenflotte schon sehr viel früher vermutete, dass die Maddox-Androiden existieren. Als dann auch noch Jurati aus dem Koma aufwacht, kann sie mit Raffi endlich die große Verschwörung der Zhat Vash in der Sternenflotte aufdecken.

Wütend setzt sich Soji daraufhin ans Steuer, bevor sie von Rios beruhigt werden kann. Geeint bricht die Crew auf, um Sojis "Geschwister" zu retten.

Langfassung[Bearbeiten]

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie:

Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Dialogzitate[Bearbeiten]

Raffi
Wo ist der Captain?
NHN
Er hat uns Hologramme aktiviert und ist in sein Quartier gegangen.
Raffi
Erzählte er, warum ihn das Mädchen so aus der Fassung brachte?
NHN
Nein, nur dass er mir ins Gesicht schlägt, sollte ich ihn weiter anlächeln.

Im Streitgespräch mit Picard

Clancy
Halten Sie die Klappe!

Nachdem sie zur "Königin" wurde

Seven
Wir sind Borg!
Soji
Erzählen Sie mir über Data.
Picard
Data war mutig. Neugierig. Er hatte die Weisheit eines Kindes, unbeeinflusst von Gewohnheiten und Vorurteilen. Er brachte uns zum Lachen... Außer wenn er es wollte.
Elnor
Werden Sie mich jetzt auch assimilieren?
Seven
Annika hat noch etwas zu erledigen.

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Story und Drehbuch[Bearbeiten]

Bezüge zu anderen Episoden (Kontinuität)[Bearbeiten]

Das Tkon-Imperium hatte die Macht, Sterne zu versetzen. (TNG: Der Wächter)

Spock verwendete ein Viridium-Pflaster, um James T. Kirk zu finden. (Star Trek VI: Das unentdeckte Land)

Es gab schon in der Vergangenheit separate Borg-Kollektive. So zum Beispiel die Kooperative. Wie Seven hatte Janeway Bedenken wegen der Macht, die die Kooperative mit ihrem Kollektiv hat. (VOY: Die Kooperative)

Marta Batanides tauchte zuletzt in einer von Q erschaffenen alternativen Realität auf. (TNG: Willkommen im Leben nach dem Tode)

Produktionschronologie[Bearbeiten]

12. März 2020
Verfügbar in den USA via CBS All Access
13. März 2020
Verfügbar in Deutschland via Prime Video

Links und Verweise[Bearbeiten]

Produktionsbeteiligte[Bearbeiten]

Darsteller und Synchronsprecher[Bearbeiten]

Verweise[Bearbeiten]

Ereignisse
Angriff auf den Mars
Institutionen & Großmächte
Sternenflotte, Tal Shiar, Qowat Milat, Zhat Vash, Fenris Rangers
Spezies & Lebensformen
Ex-Borg, Romulaner, Menschen, Vulkanier
Kultur & Religion
Das tragische Lebensgefühl, In My Solitude
Personen
Alonzo Vandermeer, Data, Bruce Maddox, Hugh, Noonien Soong, Marta Batanides
Schiffe & Stationen
La Sirena, USS ibn Majid, Deep Space 12
Orte
Romulanische Rückgewinnungseinrichtung, Kammer der Königin
Astronomische Objekte
Aia, Konklave der Acht, Nu Scorpii
Wissenschaft & Technik
Hologramm, Androide, Borg-Kollektiv, Borg-Kubus, Borg-Drohne, Phaser Typ 2
Speisen & Getränke
Eier, Speck, Eis, Pommes Frites, Wein, Whisky, Kaffee
sonstiges
Droge, Tabak, Gedankenverschmelzung, Alkohol

Externe Links[Bearbeiten]