Schock

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche

Ein Schock ist eine psychische Reaktion auf eine traumatische Nachricht.

2153 befürchtet Dr. Phlox, dass ein in einer Anomalie gefundener Sphärenbauer in einen Schockzustand fallen könnte. (ENT: Der Vorbote)

2266 diagnostiziert Dr. Leonard McCoy bei Commodore Travers innere Verletzungen, einen Schock und Strahlungsverbrennungen, als er ihn auf Cestus III findet. (TOS: Ganz neue Dimensionen)

2265 erleidet Elizabeth Dehner einen Schock, als sie beim Durchfliegen der galaktischen Barriere einen elektrischen Schlag erleidet. (TOS: Die Spitze des Eisberges)

Nachdem Commodore Matt Decker die gesamte Crew der USS Constellation durch den Planetenkiller verloren hat, erleidet dieser einen schweren Schock. (TOS: Planeten-Killer)

2364 erleidet Dr. Beverly Crusher einen Schock, als sie auf Minos mit Jean-Luc Picard in eine Höhle stürzt und sich dort eine Beinverletzung zuzieht. (TNG: Die Waffenhändler)

2369 erleidet Geordi La Forge einen Nervenschock, als ihn eine Quantensingularitätslebensform berührt. (TNG: Gefangen in einem temporären Fragment)

2370 bekommt La Forge erneut einen Nervenschock, nachdem er ein Subraumlebewesen berührt, dass sich der von ihm gesteuerten Interface-Sonde an Bord der USS Raman zeigt. (TNG: Das Interface)

Vaatrik Pallra schiebt die Tatsache, dass sie nach dem Tod ihres Ehemannes nicht weint auf einen Schock, doch diese Tatsache bringt sie für Odo in den Kreis der Verdächtigen. (DS9: Die Ermittlung)

2372 erleidet Tuvok einen Schock, als Kes' psychokinetische Fähigkeiten außer Kontrolle geraten und sie ihm dadurch unabsichtlich Verbrennungen zufügt. (VOY: Suspiria)

2377 erleidet Seven of Nine einen neuralen Schock, als sich ihr Kortikalknoten abschaltet. (VOY: Menschliche Fehler)

In der deutschen Synchronisation ist von einem synaptischen Schock die Rede.

Externe Links[Bearbeiten]