Schmerz

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche

Schmerz bezeichnet ein unangenehmes Gefühl, das als Symptom ein Problem im Körper einer Person anzeigt. Das Schmerzempfinden erfolgt über die Schmerzrezeptoren.

In der Medizin ist die Bekämpfung von Schmerzen und deren Ursachen eine der wichtigsten Aufgaben, dazu dienen Schmerzmittel. Verschiedene Geräte, zum Beispiel das K3-Messgerät, können die Schmerzen eines Patienten messen. (TOS: Spock außer Kontrolle)

2266 lässt Charlie Evans Captain James T. Kirk Schmerzen spüren, als dieser Janice Rand zu Hilfe kommt. Wenig später lässt er ihn los und erklärt, dass er alles erreichen kann. (TOS: Der Fall Charly)

2364 spürt Counselor Deanna Troi auf Farpoint-Station schreckliche Einsamkeit, Schmerz und Verzweiflung. Diese Gefühle führen zu Nachforschungen und so entdeckt man das quallenartige Lebewesen, dass die Bandi gefangen genommen haben. (TNG: Mission Farpoint)

2365 verspürt Deanna Troi eigenartigerweise keine Schmerzen, als sie ihr Kind Ian Andrew Troi II zur Welt bringt. (TNG: Das Kind)

2367 hält Plasus physischen Schmerz und damit Folter für ein geeignetes Mittel um Troglyten zu befragen. Dies wird von Captain Kirk jedoch strikt abgelehnt. (TOS: Die Wolkenstadt)

Als Neelix noch ein Junge ist, beschließt er in einem Sommer etwas gegen die Talchoks, welche ihn plagen, zu unternehmen. Er verbringt Wochen damit, eine sichere Talchokfalle zu bauen. Nachdem er sie fertiggestellt hat, stellt er sie in den Garten. Am nächsten Tag findet in der Falle einen aufgespießten, aber noch lebenden Talchok. Es windet sich und quiekst vor Schmerzen. In diesem Moment, wirkte es gar nicht bedrohlich. Neelix meint, dass er so von seiner Erfindung fasziniert gewesen ist, dass er gar nicht darüber nachgedacht hat, was er der Kreatur an getan hat. (VOY: Dr. Jetrels Experiment)

Die lauten Geräusche eines Donners, der durch einen Blitz verursacht wird, erzeugen bei Ferengi Schmerzen in den Ohren. (TNG: Der Wächter)

2365 bedauert Ira Graves, dass Data, obwohl dieser menschlich aussieht, niemals Gefühle erleben kann. Graves erwähnt, dass Data niemals Schmerzen, obwohl diese unerfreulich sind, erleben wird. (TNG: Das fremde Gedächtnis)

2371 meint Sulan zur klingonischen B'Elanna Torres, dass die ersten Symptome der Fresszelle unerträgliche Gelenkschmerzen sind und es bemerkenswert ist, wie sie diese aushält. (VOY: Von Angesicht zu Angesicht)

Im gleichen Jahr sagt Mariah Henley bei einem Trainingslauf, dass sich ihre Beine wie Bleirohre anfühlen. Kenneth Dalby rät ihr, sich auf etwas anderes zu konzentrieren. Henley fragt ironisch, ob sie sich auf den Schmerz in ihren Schultern konzentrieren solle. (VOY: Erfahrungswerte)

2372 sucht Samantha Wildman wegen Schmerzen im Rücken die Krankenstation der USS Voyager auf. Der Doktor behandelt sie und meint dabei, dass solche Unannehmlichkeiten bei einer Schwangerschaft auftreten können. Kes überzeugt den Doktor anschließend eine Grippe zu durchleben, um zu erfahren, wie es ist, krank zu sein. (VOY: Tattoo)

Später erzählt Tuvok Torres, dass Vulkanier Schmerzen bis zu einem gewissen Punkt unterdrücken können, nachdem diese sich erkundigt, ob sie ihn hat schreien hören. (VOY: Die Resistance)

Die Fresszelle ist eine sehr schmerzhafte Erkrankung, die schließlich zum Tod führt. (VOY: Der Wille)

Als Samantha Wildman ihre Tochter Naomi Wildman zur Welt bringt, hat sie plötzlich stechende Schmerzen im Unterleib, weil sich die Schädelwülste ihrer Tochter in der Gebärmutterwand verhakt haben. (VOY: Die Verdoppelung)

Als Chief Miles O'Brien sich 2374 beim Kajakfahren in der Holosuite die Schulter ausrenkt, renkt Doktor Julian Bashir sie ihm wieder ein. Er meint, dass Schwester Bandee ihm etwas geben wird, sollte er noch Schmerzen haben. (DS9: Inquisition)

2377 meint Seven of Nine zu Iko, dass sie ihn angelogen hat, dass sie nicht wisse, ob die Installation des Occipitalimplantats schmerzhaft war. (VOY: Reue)

Siehe auch[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]