Klon

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche

Ein Klon ist die exakte genetische Kopie eines biologischen Organismus.

Verschiedene Spezies, wie z.B. das Dominion, scheinen in der Lage zu sein, ihre Klone mit einer Art genetischem Gedächtnis zu versehen und auch ausgewachsene Klone zu erzeugen, während beispielsweise die Romulaner lediglich in der Lage sind, ihren Klon Shinzon beschleunigt altern zu lassen. (Star Trek: Nemesis)

Neben der biotechnologischen Herstellung von Klonen höherer Lebewesen können auch mit Hilfe eines Transporters perfekte, identische Kopien hergestellt werden. So entstand 2361 aufgrund einer Fehlfunktion der Transporterklon Thomas Riker. (TNG: Riker : 2 = ?)

Im Jahr 2153 klont Doktor Phlox mithilfe einer biomimetischen Lebensform Trip Tucker, da er an einer lebensgefährlichen Verletzung leidet und eine Transplantation braucht. (ENT: Ebenbild)

Im Jahr 2155 wird durch John Frederick Paxton aus den Zellen der Commander Tucker und T'Pol ein Kind geklont. Dieses Baby wird von T'Pol nach dem Namen von Tuckers verstorbenen Schwester benannt: Elizabeth. Sie stirbt jedoch wenige Tage später an einem tödlichen Gendefekt, welcher durch eine fehlerhafte Gensequenzierung hervorgerufen wird (ENT: Dämonen, Terra Prime).

2269 erschaffen die Klingonen den Glommer, um die Tribble-Plage eindämmen zu können. Bevor sie den Glommer allerdings klonen können, wird er ihnen von Cyrano Jones gestohlen. (TAS: Mehr Trouble mit Tribbles)

2365 entnehmen Kolonisten DNA von Commander William T. Riker und Doktor Katherine Pulaski ohne deren Einverständnis und Wissen. Riker, Pulaski und Geordi La Forge beamen sich nach dem Bekanntwerden in das Labor der Kolonisten und töten die Klone. (TNG: Der Planet der Klone)

2369 fragt Jean-Luc Picard Doktor Beverly Crusher, ob der Mann, den sie auf Nervala IV gefunden haben, ein Klon von Will Riker sein könne. Diese verneint dies, da es keinerlei genetische Abweichungen gibt. Tatsächlich ist Thomas Riker 2361 durch einen Transporterunfall entstanden. (TNG: Riker : 2 = ?)

Im gleichen Jahr schließt Doktor Julian Bashir aus, dass es sich bei dem Toten auf der Krankenstation um einen Klon von Rao Vantika handeln könnte. (DS9: Der Parasit)

2376 klonen Azan und Rebi eine Kartoffel und präsentieren das Ergebnis bei der Wissenschaftsausstellung auf der USS Voyager. Als Kathryn Janeway, Chakotay und B'Elanna Torres sich die Ausstellung ansehen und bei den beiden Station machen, berichtet Seven of Nine, dass sie zunächst Naomi Wildman klonen wollten. Jedoch konnte Seven sie überzeugen, zunächst mit etwas kleinerem zu beginnen. (VOY: Icheb)

Verweise[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]