USS Melbourne (Excelsior-Klasse)

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche
Die Melbourne kurz vor ihrer Zerstörung.
Die Melbourne wird von einem Destruktionsstrahl zerstört.

Die USS Melbourne (NCC-62043) ist ein Raumschiff der Excelsior-Klasse der Föderation im 24. Jahrhundert.

2364 befindet sich die Melbourne in der Sternenbasis 74 zur Reparatur. Zu dieser Zeit wird die USS Enterprise (NCC-1701-D) von den Bynaren entführt. Die Melbourne kann der Enterprise aber nicht folgen, da sich das Raumschiff noch in der Reparatur befindet. Später gelingt es Captain Jean-Luc Picard die Enterprise zur Sternenbasis zurück zu bringen. (TNG: 11001001)

Sie wird 2366 in der Schlacht von Wolf 359 zerstört. Lieutenant Gregory Bergan ist zu dieser Zeit an Bord stationiert. (DS9: Der Abgesandte, Teil I; VOY: Das Vinculum)

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Die USS Melbourne wurde vermutlich nach einer Großstadt auf dem Kontinent Australien auf der Erde benannt.

Es existiert noch ein weiteres Raumschiff mit gleicher Beschriftung, welches der Nebula-Klasse angehört und ebenfalls in DS9: Der Abgesandte, Teil I als Wrack während der Schlacht von Wolf 359 zu sehen war.

Externe Links[Bearbeiten]