Schwitzen

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
(Weitergeleitet von Schweiß)
Spring zu: Navigation, suche

Als Schwitzen oder auch Transpiration bezeichnet man den körperlichen Vorgang bei einigen Warmblütern, bei dem Schweißdrüsen den Schweiß, eine hauptsächlich aus Wasser bestehende Flüssigkeit absondern, um so den Körper zu kühlen.

Reptilien können als Kaltblüter nicht Schwitzen. Dies gilt auch für reptilienartige Spezies wie die Arkonianer. (ENT: Morgengrauen)

Insbesondere Menschen schwitzen jedoch nicht nur bei hohen Temperaturen, sondern auch wenn sie nervös oder erregt sind. (TOS: Die Frauen des Mr. Mudd)

Vulkanier beginnen erst ab einer Umgebungstemperatur von etwa 350 Kelvin zu schwitzen. Wenn ein Vulkanier allerdings das Pon Farr durchlebt, fängt dieser auch bei niedrigeren Temerpaturen an zu schwitzen und durchlebt schwere Scheißausbrüche. (ENT: Kopfgeld; VOY: Der Spuk auf Deck Zwölf, Körper und Seele)

Wechselbälger schwitzen niemals. (DS9: Der Widersacher)

Die nausikaanische Nebenniere riecht etwa so wie der Schweiß einer menschlichen Frau nach dem Sport. (ENT: Freund oder Feind)

Im 22. Jahrhundert gehört zur Ausbildung an der irdischen Sternenflottenakademie ein Überlebenstraining im Outback, einer Wüste in Australien. Es enthält Hinweise zur Orientierung in der Wüste, man isst Schlangen und trinkt Schweiß. (ENT: Durch die Wüste)

Der Psi-2000-Virus löst als eines der ersten Symptome stark gesteigerte Transpiration aus. Der Schweiß selbst ist Träger der Seuche. (TOS: Implosion in der Spirale)

2266 stellt der Computer der USS Enterprise fest, die Beteiligten des Verhörs von Harcourt Fenton Mudd hätten ungewöhnliche Biozeichen wie hohe Atemfrequenz, erhöhte Transpiration, zu schneller Pulsschlag und erhöhten Blutdruck. (TOS: Die Frauen des Mr. Mudd)

2370 gibt Julian Bashir gegenüber Miles O'Brien an, dass er bei seinem Endspiel im Racquetball gegen einen Vulkanier gewonnen und dabei noch nicht einmal geschwitzt hat. (DS9: Rivalen)

Als der Doktor in einem Holoroman vom Hologramm Freya Amanita muscaria angeboten bekommt, meint er, dass dieser Pilz ein akutes Delirium, Schweißausbrüche und Krämpfe auslöst. (VOY: Helden und Dämonen)

2374 meint der Isomorph Dejaren zu B'Elanna Torres, dass er es abstoßend findet, wie Humanoide ständig Haut und Haare verlieren sowie Schweiß überall dort zurücklassen, was sie berühren. (VOY: Der Isomorph)

Im gleichen Jahr bilden sich bei Neelix durch genetische Experimente der Srivani myleanische Schweißdrüsen aus, was Chakotay bald wahrnimmt. (VOY: Ver­werfliche Experi­mente)

Später erleiden mehrere Crewmitglieder der USS Voyager durch Neelix' Rodeo Red's Red-Hot Rootin'-Tootin' Chili Sodbrennen und beginnen zu Schwitzen. Daher werden sie von Thomas Eugene Paris auf der Krankenstation behandelt. (VOY: Flaschenpost)

Bei einem Spiel Velocity kommen Kathryn Janeway und Seven of Nine ins Schwitzen. (VOY: In Furcht und Hoffnung)

Als sich 2377 der Doktor im Körper von Seven of Nine befindet, bemerkt dieser, dass Harry Kim sehr nach Schweiß riecht. Kim erklärt, dass er sehr hart gearbeitet hat und deswegen auch schwitzt. Darauf erwidert der Doktor, dass Seven of Nine auch hart gearbeitet hat, aber im Gegensatz zu Kim duftet sie sprichwörtlich wie eine Rose. (VOY: Körper und Seele)

Externe Links