Imbiss

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche

Ein Imbiss ist eine kleinere Mahlzeit, die zwischen den eigentlichen Hauptmahlzeiten Frühstück, Mittag- und Abendessen eingenommen wird.

2151 verabredet Phlox sich mit Elizabeth Cutler zu einem Imbiss in der Messe der Enterprise (NX-01). (ENT: Lieber Doktor)

2266 folgt Andrea der Anweisung Doktor Roger Korbys und ist nett zu Christine Chapel. Sie bereitet ihr und Captain James T. Kirk einen Imbiss zu. Chapel und Kirk unterhalten sich am Tisch, doch als Chapel Kirk fragt, warum er gar nicht esse, antwortet dieser ihr, er esse nicht, weil Androiden dies nicht täten. Es stellt sich heraus, dass Chapel die ganze Zeit mit Korbys Kirk-Kopie gesprochen hat, der echte Kirk kommt erst später zum Imbiss dazu. (TOS: Der alte Traum)

Trelane, der „Squire von Gothos“, lädt 2267 Captain Kirk, Doktor Leonard McCoy und die Lieutenants Hikaru Sulu, DeSalle und Karl Jaeger zu einem Imbiss ein, bei dem er alle ihre Kriegsgeschichten erzählt bekommen möchte. (TOS: Tödliche Spiele auf Gothos)

2371 bezeichnet Kes die Ansammlung von Speisen in ihrem Quartier, die Neelix entdeckt hat, als „Snack“. Tatsächlich durchlebt sie jedoch das Elogium und nimmt daher große Mengen Nahrung zu sich. (VOY: Elogium)

2373 untersagt Neelix jederman den Zutritt zum Kasino, während er dieses für die enaranischen Gäste der USS Voyager umgestaltet. Tom Paris kann sich deshalb nicht einmal einen Snack holen und berichtet später Harry Kim davon. (VOY: Das Erinnern)

Im gleichen Jahr meint Neelix im Casino der USS Voyager zu Vorik, dass es das Abendessen erst in einer Stunde gebe und er keine Zeit habe, einen Snack zuzubereiten. (VOY: Das Wagnis)

2374 fragt Neelix Chakotay, als dieser spät in der Nacht ins Kasino kommt, ob er einen späten Nachtimbiss haben möchte. (VOY: Unver­gessen)

Siehe auch[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]