Erkältung

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche

Eine Erkältung ist eine Infektionskrankheit und somit ein grippaler Infekt, der durch Viren entsteht. Umgangssprachlich redet man auch von einem Schnupfen obwohl dies um genau zu sein nur ein Symptom der Erkältung ist. Unter einem Schnupfen leidet besonders der Geruchssinn. (ENT: Schlafende Hunde)

Noch Mitte des 22. Jahrhunderts ist die beste Methode zur Heilung einer Erkältung einige Tage Bettruhe. Man kann jedoch die Symptome mit Medikamenten behandeln. (ENT: Schlafende Hunde)

Lieutenant Malcolm Reed erkältet sich 2151 an Bord der Enterprise (NX-01). Wahrscheinlich infiziert er sich mit einem Virus, der mehr als sechs Monate in einem Behälter überlebt hat. (ENT: Schlafende Hunde)

Captain Jonathan Archer hält Mikrosingularitäten zunächst für einen Mythos und Phantome und meint, die Vulkanier würden sie für alles mögliche verantwortlich machen, sogar für Schnupfen. (ENT: Allein)

2268 meint Doktor Leonard McCoy zu Captain James T. Kirk, dass er seine Forschungen fortsetzen wird, obwohl es gegen die Natur ist, dass die Bewohner von Omega IV so alt werden, da man mit dem Mittel vielleicht Mumps oder den Schnupfen heilen könnte. (TOS: Das Jahr des roten Vogels)

In der englischen Fassung wird nur der Schnupfen erwähnt.

Im 23. Jahrhundert gibt es immer noch kein wirklich wirksames Mittel gegen Schnupfen. Nachdem Dr. McCoy jedoch große Erfolge bei der Behandlung einer unbekannten Infektion hat, meint Commander Spock, es bestehe die Aussicht, dass er eines Tages auch Schnupfen heilen könne. Montgomery Scott meint später zu Mira Romaine, dass McCoy gegen die Raumkrankheit genauso wie gegen den Schnupfen machtlos sei. (TOS: Platons Stiefkinder, Strahlen greifen an)

Als Thomas Eugene Paris mit 9 Jahren schwer erkältet ist, bringt Doc Brown einen Topf mit Knoblauchsuppe persönlich vorbei. (VOY: Bewußtseins­verlust)

Wesley Crusher fragt Data während des Anflugs auf Omicron Theta, ob er eine Erkältung habe. Aber Data übt nur das Niesen. (TNG: Das Duplikat)

Im 24. Jahrhundert ist die Erkältung jedoch ein Problem der Vergangenheit. Bei einer Untersuchung auf der Krankenstation erwähnt Beverly Crusher Captain Jean-Luc Picard gegenüber, dass die Menschen sich früher sogar mit einer Erkältung haben abquälen müssen. (TNG: Die Schlacht von Maxia)

2368 hat Admiral Kennelly die Cardassianische Grippe, weshalb Picard ihm Ingwertee anbietet, der ein Mittel gegen Erkältung sein soll. (TNG: Fähnrich Ro)

Externe Links[Bearbeiten]