Wut

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche

Wut ist ein heftiger Gefühlsausbruch als Reaktion auf einen eigenen Fehler oder das als falsch empfundene Verhalten eines Anderen.

T'Pol empfindet, wie viele Vulkanier, keine Wut. ([Quelle fehlt])

2151 berichtet T'Pol Jonathan Archer, dass Tolaris während einer Gedankenverschmelzung Wut durchlebte. (ENT: Die Verschmelzung)

2268 erleidet Pavel Chekov durch eine Infektion, die er sich auf der USS Defiant zugezogen hat, auf der Brücke der USS Enterprise plötzlich einen Wutanfall. Daraufhin wird er in die Krankenstation gebracht. Diese Krankheit breitet sich auf der Enterprise aus, nachdem sie bereits zuvor die ganze Crew der Defiant dazu gebracht hat, sich gegenseitig umzubringen. Jedoch kann ein Heilmittel hergestellt werden. (TOS: Das Spinnennetz)

2369 überträgt Lore seine negativen Emotionen auf Data, der dadurch beim Kampf mit einem Borg Wut empfindet, als er diesen töten muss. (TNG: Angriff der Borg, Teil I)

B'Elanna Torres hat ein sehr ungezügeltes Temperament und dadurch häufig Wutausbrüche. (VOY: Die Parallaxe)

2374 erzählt Vic Fontaine Odo, dass er für ihn ein Rendezvous mit dem überarbeiteten Hologramm von Lola Chrystal organisiert. Als Odo später erfährt, dass dies eine Lüge von Vic ist und er das Rendezvous mit der echten Kira Nerys hat, läuft er wütend davon. Die Wut verfliegt auch erst, als er sich mit Kira ausspricht und beide endlich ein Paar werden. (DS9: Auf seine Art)

2375 gerät B'Elanna Torres in Wut und zerstört dabei die Holokamera des Doktors. Daraufhin meditiert sie mit Tuvok um ihre Emotionen besser kontrollieren zu können. (VOY: Verheerende Gewalt)

Externe Links[Bearbeiten]