Jörg Döring

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Jörg Döring als Miles Edward O'Brien

Jörg Döring (* 1959 in Berlin 62 Jahre alt) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Er ist der Vater von John-Alexander Döring.

In Star Trek sprach er:

Neben seiner Arbeit für Star Trek arbeitete Döring auch bei einer Reihe von Hörspielen wie Jan Tenner, oder John Sinclair.

Weitere seiner Synchron-/Sprechrollen:

  • David L. Lander als Stemple in Der Verrückte mit dem Geigenkasten (1985)
  • Marc Alaimo als Private Bob Butler in Der beste Spieler weit und breit: Sein bester Wurf (1987, Synchronisation 1993)
  • Leon Rippy als Bob Ollinger in Blaze of Glory - Flammender Ruhm (1990)
  • Michael G. Hagerty als Davie in Wayne's World (1992), als Mr. Treeger in Friends (1995-2001, 5 Episoden) und als Gus in Desperate Housewives (2006, Ep. 2x21 „Rache“)
  • Seymour Cassel als Virgil Leach in Boiling Point – Die Bombe tickt (1993)
  • Time Winters als Homeless Man in Sneakers – Die Lautlosen (1993)
  • Frank Welker als Ralph der Wächter in Animaniacs - Wakkos Wunsch (1999, Synchronisation 2007)
  • Colm Meaney als Jimmy McClure in Blueberry und der Fluch der Dämonen (2004)
  • Stephen Root als Billy Kusimano in The Company You Keep - Die Akte Grant (2012)

Externe Links[Bearbeiten]