Grenze

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche

für den Roman siehe Die Grenze

Als Grenze oder auch Perimeter bezeichnet man den Bereich, wo zwei oder mehrere Gebiete aufeinandertreffen.

Den illegalen oder unangemeldeten Transport von Waren über eine Grenze nennt man Schmuggel.

2371 meldet Tom Paris, dass sich die USS Voyager dem Perimeter eines Nebels aus Omicron-Partikeln nähert. (VOY: Der mysteriöse Nebel)

2373 tritt Cardassia dem Dominion bei. Nach dem Anschluss an das Dominion will Cardassia seine Grenzen stärken und fordert deshalb laut dem Vorta Weyoun mehr und mehr Schiffe des Dominion (DS9: Zu den Waffen!).

2375 verletzt Tom Paris mit dem „Delta Flyer“ die Grenze der Moneaner, als er in den Ozean der moneanischen Wasserwelt eindringt, um dort die Sauerstoffraffinerien anzugreifen. (VOY: Dreißig Tage)

Grenzstreitigkeiten[Bearbeiten]

Oftmals kommt es über die Ziehung von Grenzen zwischen zwei benachbarten Völkern zu Streitigkeiten, die sich zu Kriegen ausweiten können.

2375 vermittelt die Föderation in Grenzstreitigkeiten im Goren-System, dazu wird die USS Enterprise (NCC-1701-E) entsandt, die jedoch wegen anderer Verpflichtungen nicht helfen kann (Star Trek: Der Aufstand).

Siehe auch[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]