Biofilter

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche

Die Biofilter bilden eine der wichtigsten Komponenten eines Transporters. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, die Personen, die beispielsweise von einem Planeten herauf gebeamt werden, nach diversen Fremdkörpern (Bakterien, Viren) zu untersuchen. Sollte so ein Fall eintreten, werden die Fremdkörper während des Beamvorgangs augenblicklich entfernt, indem der Transporter das ursprüngliche Muster der Person mit dem aktuellen vergleicht.

Allerdings bietet der Biofilter keinen vollkommenen Schutz, da es viele unbekannte Varianten von Viren gibt, die nicht automatisch erkannt werden können. (TNG: Die jungen Greise, Kraft der Träume; VOY: Makrokosmos)

Durch einige Modifikationen an den Biofiltern, können sie unter anderem im medizinischen Bereich angewendet werden, um beispielsweise organische Veränderungen wieder rückgängig zu machen. (TNG: Erwachsene Kinder)

2364 beordert Captain Jean-Luc Picard Dr. Beverly Crusher in den Aussichtsraum, als er erfährt, dass ihre Gäste T'Jon und Romas an einer schweren Seuche leiden und ihre Biofilter durch Protuberanzen der Sonne gestört wurden. (TNG: Die Seuche)

2367 überprüft Dr. Crusher die Biofilter des Transporters der USS Enterprise (NCC-1701-D), um sicherzugehen, dass die Ullianer keinen Erreger mit an Bord gebracht haben, der für das Koma von Deanna Troi verantwortlich sein könnte. (TNG: Geistige Gewalt)

2369 untersucht Geordi La Forge die Biofilter mit den Daten von Sev Maylors Transport, um Dr. Crusher bei der Suche nach einer Erklärung von deren anomalen physischen Werten zu helfen. (TNG: Der unmoralische Friedens­vermittler)

Als Dr. Julian Bashir berichtet, dass das Aphasie-Virus auf Deep Space 9 durch die Replikatoren verbreitet wird, hält Kira Nerys dies zunächst für unmöglich, da alle Giftstoffe durch die Biofilter herausgefiltert werden. Jedoch bestätigt Bashir, dass die Replikatoren dafür verantwortlich sind. (DS9: Babel)

2371 findet Harry Kim nachdem die bioneuralen Gelpacks infiziert wurden, keine Hinweise darauf, dass die Biofilter im letzten Monat etwas auffälliges aufgeschnappt hätten. (VOY: Erfahrungs­werte)

Bei der Untersuchung des Transporterunfalls bei dem Tuvix entsteht, stellt sich heraus, dass die Biofilter einwandfrei arbeiteten. (VOY: Tuvix)

2373 infiziert sich Harry Kim bei einer Außenmission mit einem Retrovirus. Dieses ist zunächst inaktiv und wird daher nicht von den Biofiltern erkannt. Anschließend beginnt Kims Transformation in einen Taresianer. (VOY: Die neue Identität)

2377 erkennen die Biofilter des Transporters der USS Voyager das Nehret nicht, weshalb Kohlars Klingonen dieses einschleppen und B'Elanna Torres sowie Miral Paris infizieren. (VOY: Die Prophezeiung)

Siehe auch[Bearbeiten]