Interstellares Austauschprogramm für Ärzte: Unterschied zwischen den Versionen

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche
 
Zeile 10: Zeile 10:
  
 
Doktor Lucas ist der erste Mensch, welcher im Zuge des Austauschprogramms auf [[Denobula]] arbeitet. ({{ENT|Lieber Doktor}})  
 
Doktor Lucas ist der erste Mensch, welcher im Zuge des Austauschprogramms auf [[Denobula]] arbeitet. ({{ENT|Lieber Doktor}})  
 +
 +
[[2152]] findet eine medizinische [[Konferenz]] des [[Interspezies-Austauschprogramm für Ärzte]] auf den [[Planet]]en [[Dekendi III]] statt. Die ''Enterprise'' besucht zu dieser Zeit den Planeten. Phlox besucht die Konferenz, um von einigen vulkanischen Ärzten etwas über das [[Pa'nar-Syndrom]] zu erfahren. [[T'Pol]] leidet aufgrund einer [[Gedankenverschmelzung]], welche gegen ihren Willen an ihr vorgenommen wurde, an dieser [[Krankheit]]. Doktor [[Oratt]], der vulkanische Arzt, verweigert Phlox aber jede Hilfe. Er begibt sich stattdessen auf die ''Enterprise'' und stellt fest, dass [[Subcommander]] T'Pol mit dem Pa'nar-Syndrom infiziert ist. Diese wird daraufhin vom vulkanischen Oberkommando nach [[Vulkan]] zurückgerufen und Phlox wird von der Konferenz verwiesen. Von Doktor [[Yuris]] erhält T'Pol Informationen, mit denen Phlox sie behandeln kann. Später gelingt es Captain [[Jonathan Archer]]  Oratt davon zu überzeugen, dass T'Pol auf der ''Enterprise'' bleiben kann. ({{ENT|Stigma}})
  
 
== Bekannte Teilnehmer ==
 
== Bekannte Teilnehmer ==
Zeile 25: Zeile 27:
 
* [[Vulkanier]]
 
* [[Vulkanier]]
  
== Bekannte Tagungen ==
+
== Bekannte Konferenzen ==
*[[2149]] auf [[Tiburon]]
+
* [[2149]] auf [[Tiburon]]
*[[2152]] auf [[Dekendi III]]
+
* [[2152]] auf [[Dekendi III]]
  
 
==Referenzen==
 
==Referenzen==
 
* {{s|ENT}}
 
* {{s|ENT}}
**{{e|Die Schockwelle, Teil II}}
 
**{{e|Stigma}}
 
 
**{{e|Cold Station 12}}
 
**{{e|Cold Station 12}}
 
**{{e|Die Heimsuchung}}
 
**{{e|Die Heimsuchung}}

Aktuelle Version vom 23. Mai 2020, 15:39 Uhr

Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!

Das Interstellare Austauschprogramm für Ärzte (auch Interspezies-Programm [Quelle fehlt] oder Interstellares Medizinisches Austauschprogramm (IMA) wird von der Vulkanischen Regierung ins Leben gerufen und findet mindestens von den 2150ern bis zur Gründung der Föderation in 2161 in Form von mehreren Tagungen statt.

Geschichte

Im 22. Jahrhundert wird von den Vulkaniern das Interstellare Austauschprogramm für Ärzte ins Leben gerufen, damit Mediziner von den unterschiedlichen Kulturen lernen und auch neue Behandlungsmethoden entwickeln. (ENT: Aufbruch ins Unbekannte, Teil I)

Der Denobulaner Doktor Phlox nimmt an diesem Programm teil und verbringt so einige Zeit auf der Erde in San Francisco. Phlox bekommt einen Posten im medizinischen Corps der Sternenflotte. Phlox arbeitet dort im Flottenhospital auf der Erde. Doktor Jeremy Lucas hilft ihm sich dort einzugewöhnen. Die beiden verbindet seitdem eine enge Freundschaft. (ENT: Lieber Doktor, Die Schockwelle, Teil I)

Auf der Erde lernt Phlox viel über die Menschen und ist von diesen sehr fasziniert. Später arbeitet Phlox an Bord der Enterprise (NX-01) und setzt dort seine medizinischen Kenntnisse ein auch wenn diese für Menschen teilweise sehr ungewöhnlich sind. (ENT: Aufbruch ins Unbekannte, Teil I, Aufbruch ins Unbekannte, Teil II)

Doktor Lucas ist der erste Mensch, welcher im Zuge des Austauschprogramms auf Denobula arbeitet. (ENT: Lieber Doktor)

2152 findet eine medizinische Konferenz des Interspezies-Austauschprogramm für Ärzte auf den Planeten Dekendi III statt. Die Enterprise besucht zu dieser Zeit den Planeten. Phlox besucht die Konferenz, um von einigen vulkanischen Ärzten etwas über das Pa'nar-Syndrom zu erfahren. T'Pol leidet aufgrund einer Gedankenverschmelzung, welche gegen ihren Willen an ihr vorgenommen wurde, an dieser Krankheit. Doktor Oratt, der vulkanische Arzt, verweigert Phlox aber jede Hilfe. Er begibt sich stattdessen auf die Enterprise und stellt fest, dass Subcommander T'Pol mit dem Pa'nar-Syndrom infiziert ist. Diese wird daraufhin vom vulkanischen Oberkommando nach Vulkan zurückgerufen und Phlox wird von der Konferenz verwiesen. Von Doktor Yuris erhält T'Pol Informationen, mit denen Phlox sie behandeln kann. Später gelingt es Captain Jonathan Archer Oratt davon zu überzeugen, dass T'Pol auf der Enterprise bleiben kann. (ENT: Stigma)

Bekannte Teilnehmer

Spezies im Austauschprogramm

Bekannte Konferenzen

Referenzen