Plasmarelais

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
(Weitergeleitet von EPS-Relais)
Spring zu: Navigation, suche
Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!

Ein Plasmarelais, auch EPS-Relais genannt, ist Bestandteil des Elektroplasma-Verteilernetzwerk und ist dazu da Energieströme beziehungsweise Plasmaströme zu schalten.

Referenzen[Bearbeiten]

Torres entnimmt ein Plasmarelais

2151 muss Charles Tucker III alle Plasmarelais an Bord der Vahklas austauschen, da diese durch ihren langen Flug sehr verschlissen sind. (ENT: Die Verschmelzung)

Bei einem Waffentest fackelt Tucker die Plasmarelais auf Deck B der Enterprise (NX-01) ab. (ENT: Lautloser Feind)

2153 gerät die Enterprise (NX-01) in eine Raumanomalie innerhalb der Delphischen Ausdehnung. Durch diese kehren einige Plasmarelais ihre Polarität um, weshalb die Enterprise unter Warp gehen muss. (ENT: Anomalie)

2154 beschreibt Jonathan Archer das Gefühl nach einer Gedankenverschmelzung mit T'Pau so, als ob er seinen Kopf aus einem Plasmarelais gezogen hätte. (ENT: Zeit des Erwachens)

2370 meldet Jean-Luc Picard Arctus Baran, dass er drei Plasmarelais der Disurptoren verloren hat, nachdem die USS Enterprise (NCC-1701-D) ihr Raumschiff beschossen hat. (TNG: Der Schachzug, Teil II)

Alternative Zeitlinie
2371 fällt ein EPS-Relais der USS Voyager aus, als die vom Zeitschiff USS Relativity in die Vergangenheit geschickte Seven of Nine versucht einen temporalen Disruptor zu entschärfen. (VOY: Zeitschiff "Relativity")

2371 arbeitet B'Elanna Torres an den Plasmarelais im Maschinenraum der USS Voyager, als sie von Chakotays Geist besetzt wird, der sie so zwingt den Warpkern auszustoßen, um einen Angriff der Komar abzuwehren. (VOY: Bewußtseins­verlust)

2372 sendet der Dreadnought einen Plasmaimpuls durch den Tachyonstrahl der USS Voyager in deren Hauptenergiesystem. Dabei brennen über dem gesamten Raumschiff verteilt die EPS-Relais durch. (VOY: Der Flugkörper)

2373 muss B'Elanna Torres ein Plasmarelais auf Deck 7 der USS Voyager reparieren. (VOY: Makrokosmos)

2374 entfernen Seven of Nine und Harry Kim gemeinsam die Borg-Technologie aus den Plasmarelais der USS Voyager. (VOY: Die Gabe)

Im gleichen Jahr entnimmt B'Elanna Torres ein Plasmarelais aus dem Delta-Flyer, um dieses mit einem Handphaser zu verbinden. So kann sie ein Kraftfeld erzeugen, dass einen kurz darauf auftretenden Hüllenbruch versiegelt. (VOY: Extreme Risiken)

Auf der Voyager gibt es einen Plasmarelais-Raum auf Deck 15. (VOY: Der gute Hirte)

2376 sagt Tom Paris zu Alice, dass sie viel glücklicher sein werde, wenn sie die EPS-Relais überbrücken könnten. (VOY: Alice)

2377 will Harry Kim die EPS-Relais von Irinas Schiff die Energie umleiten, was sie jedoch ablehnt. (VOY: Das Rennen)

Im gleichen Jahr deaktiviert Tuvok ein Kraftfeld auf der Krankenstation der USS Voyager, indem er Harry Kim die EPS-Relais überbrücken lässt. (VOY: Abstammung)

Kathryn Janeway platziert ein ausgebranntes Plasmarelais als Dekorationsobjekt in der Wohnung, die sie mit Jaffen auf Quarra bewohnt. Dieser ist darüber allerdings verwundert. (VOY: Arbeiterschaft, Teil II)

In Star Trek: Enterprise, werden in diversen Gefechten die sog. EPS-Verteiler beschädigt, bzw. zerstört. [Quelle fehlt]

Siehe auch[Bearbeiten]