Staatsfeind

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche

Ein Staatsfeind ist eine Person, die sich gegen das herrschende System auflehnt und dieses unterwandern will.

2152 meint Jonathan Archer zu Dr. Phlox, nachdem dieser es geschafft hat, den Captain nach drei Tagen zur Behandlung einer angeblichen Polyzythämie besuchen zu dürfen, dass Staatsfeinde keine Besucher empfangen dürfen. (ENT: Das Urteil)

Als Tora Ziyal ihren Vater bittet, Rom nicht hinzurichten, lehnt der ab. Daraufhin meint Ziyal, dass ihr Vater den Bajoranern damit seinen wahren Charakter zeigen kann und ihnen beweisen soll, dass wie er immer behauptet, sie mit dem Bild, dass sie von Dukat als Präfekten während der Besetzung haben, falsch liegen. Doch Dukat entgegnet, dass ein Staatsfeind wie Rom keine Begnadigung verdient. (DS9: Ein kühner Plan)

Siehe auch[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]