Sherman Howard

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.

Sherman Howard (* 11. Juni 1949 in Chicago, Illinois, USA als Howard Lee Sherman 72 Jahre alt) ist ein US-amerikanischer Autor und Schauspieler.

Er spielte drei verschiedene Rollen in Star Trek. So war er Endar in der Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert-Episode Endars Sohn, Syvar in der Star Trek: Deep Space Nine-Episode Shakaar und T'Greth in der Star Trek: Raumschiff Voyager-Episode Die Prophezeiung.

Zudem wurde er für die Originalfassung des Computerspiels Star Trek: Armada II (2001 Videospiel, u.a. mit Patrick Stewart, J.G. Hertzler, Alice Krige, Judi M. Durand, Vaughn Armstrong, Iris Bahr, Terrence Beasor, Michael Bell, Earl Boen, Charles S. Chun, John Cragen, Jonathan Del Arco, Max Grodenchik, Nicholas Guest, Martha Hackett, Tony Jay, Lisa LoCicero, Michael Reisz, Joel Swetow und Patti Yasutake) als Sprecher verpflichtet und ist dort als zusätzliche Stimme zu hören.

Darüber hinaus spielte Howard in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit. Nicht selten stand er dabei mit namenhaften Star Trek-Darstellern vor der Kamera. So beispielsweise mit Rene Auberjonois (Eulogy), Salome Jens (Superboy) und Kate Mulgrew (Ryan's Hope).

Filmografie (Auszug)[Bearbeiten]

Darsteller[Bearbeiten]

TV-Serien: Gastauftritte[Bearbeiten]

TV-Filme[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]