Nervengift: Unterschied zwischen den Versionen

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Ein Nervengift ist ein Stoff, der bereits in einer geringen Dosis eine schädigende Wirkung auf Nervenzellen bzw. Nervengewebe erzielt. 2153 wird…“)
 
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
[[2153]] wird [[Doktor|Dr.]] [[Phlox]] von den [[Borg]] mit [[Nanosonde]]n infiziert. Er stellt daraufhin ein Nervengift her, dass innerhalb von [[Sekunde]]n zum [[Tod]]e führt. Dieses übergibt er [[Captain]] [[Jonathan Archer|Archer]], der es als letzte Option ansehen soll. ({{ENT|Regeneration}})
 
[[2153]] wird [[Doktor|Dr.]] [[Phlox]] von den [[Borg]] mit [[Nanosonde]]n infiziert. Er stellt daraufhin ein Nervengift her, dass innerhalb von [[Sekunde]]n zum [[Tod]]e führt. Dieses übergibt er [[Captain]] [[Jonathan Archer|Archer]], der es als letzte Option ansehen soll. ({{ENT|Regeneration}})
 +
 +
Die [[Ei]]er von [[Xindi-Insektoid]]en verspritzen ein schwaches Nervengift, dass den [[Instinkt|Mutterinstinkt]] bei den ausgewachsenen Insektoiden weckt und diese dazu bringt, alles für den Nachwuchs zu tun. Dieses Gift wirkt auch auf [[Mensch]]en, wie Archer 2153 feststellen muss. ({{ENT|Brutstätte}})
  
 
[[2371]] tötet ein [[~/Person/VOY/1x11/10|Gefolgsmann]] von [[Maje]] [[Culluh]] auf der [[Krankenstation]] der [[USS Voyager|USS ''Voyager'']] einen [[~/Person/VOY/1x11/1|schwer verletzten Kazon]] indem er ihm eine [[Nadel]] mit Nervengift injiziert, damit dieser nicht von [[Captain]] [[Kathryn Janeway|Janeway]] [[Verhör|verhört]] werden kann. ({{VOY|Der Verrat}})
 
[[2371]] tötet ein [[~/Person/VOY/1x11/10|Gefolgsmann]] von [[Maje]] [[Culluh]] auf der [[Krankenstation]] der [[USS Voyager|USS ''Voyager'']] einen [[~/Person/VOY/1x11/1|schwer verletzten Kazon]] indem er ihm eine [[Nadel]] mit Nervengift injiziert, damit dieser nicht von [[Captain]] [[Kathryn Janeway|Janeway]] [[Verhör|verhört]] werden kann. ({{VOY|Der Verrat}})

Version vom 16. Januar 2020, 17:48 Uhr

Ein Nervengift ist ein Stoff, der bereits in einer geringen Dosis eine schädigende Wirkung auf Nervenzellen bzw. Nervengewebe erzielt.

2153 wird Dr. Phlox von den Borg mit Nanosonden infiziert. Er stellt daraufhin ein Nervengift her, dass innerhalb von Sekunden zum Tode führt. Dieses übergibt er Captain Archer, der es als letzte Option ansehen soll. (ENT: Re­generation)

Die Eier von Xindi-Insektoiden verspritzen ein schwaches Nervengift, dass den Mutterinstinkt bei den ausgewachsenen Insektoiden weckt und diese dazu bringt, alles für den Nachwuchs zu tun. Dieses Gift wirkt auch auf Menschen, wie Archer 2153 feststellen muss. (ENT: Brutstätte)

2371 tötet ein Gefolgsmann von Maje Culluh auf der Krankenstation der USS Voyager einen schwer verletzten Kazon indem er ihm eine Nadel mit Nervengift injiziert, damit dieser nicht von Captain Janeway verhört werden kann. (VOY: Der Verrat)

2373 durchlebt Captain Janeway nach einem Shuttle-Absturz eine Halluzination, in der Doktor bei ihr Sterbehilfe leistet und ein gasförmiges Nervengift in einen von Kraftfeldern umschlossenen Bereich einleitet und Janeway so tötet, weil sie mit der vidiianischen Fresszelle infiziert ist. (VOY: Der Wille)

Siehe auch

Externe Links