Gehirnerschütterung

aus Memory Alpha, der freien deutschen Star-Trek-Datenbank
Spring zu: Navigation, suche
Multiple Realitäten
Beinhaltet Informationen aus verschiedenen Realitäten.

Eine Gehirnerschütterung ist die Verletzung des Gehirns bei einem Schädeltrauma als Folge eines Schlags oder Stoßes gegen den Kopf.

2151 erleidet Charles Tucker III eine Gehirnerschütterung, als er bei einem Shuttleflug nach Paraagan II mit dem Kopf gegen die Shuttledecke stößt, als dieses in eine Schockwelle gerät. (ENT: Die Schockwelle, Teil I)

2152 erleidet Hoshi Sato eine schwere Gehirnerschütterung, nachdem die Enterprise (NX-01) durch die Explosion einer romulanische Mine schwer beschädigt worden ist. (ENT: Das Minenfeld)

2154 erleidet Jonathan Archer eine leichte Gehirnerschütterung, als eine Delphische Anomalie einen Gang des Schiffes durchläuft. (ENT: Dämmerung)

Als 2367 Deanna Troi kurzzeitig ihre telepathischen Kräfte verliert, untersucht Doktor Beverly Crusher sie und vermutet, dass dies eine Folge einer Gehirnerschütterung ist. Allerdings findet Crusher bei Troi keine Anzeichen einer Gehirnerschütterung. (TNG: Das kosmische Band)

2369 erleidet Tahna Los Verbrennungen zweiten Grades und eine Gehirnerschütterung als sein Raumschiff von Cardassianern beschossen wird. (DS9: Die Kohn-Ma)

Alternative Zeitlinie
2370 erleidet Worf in einer alternativen Zeitlinie beim Bat'leth-Wettkampf auf Forcas III eine Gehirnerschütterung, weil sein Gegner vom Schiedsrichter unbemerkt, ein verbotenes Manöver anwendet. Nach seiner Rückkehr auf die USS Enterprise (NCC-1701-D), behandelt ihn Dr. Beverly Crusher deswegen. (TNG: Parallelen)

2371 meint der Doktor zu Harry Kim, dass er keine Gehirnerschütterung hat und daher einen Verletzten auf der Krankenstation säubern soll. (VOY: Der Fürsorger, Teil I)

Wenig später erleidet Tuvok bei einer Außenmission eine Gehirnerschütterung und wird mit dem ebenfalls verletzten Chakotay auf die Krankenstation der USS Voyager gebeamt. (VOY: Bewußtseins­verlust)

2371 gerät das Programm des Doktors auf dem Holodeck in eine Feedback-Schleife. Dadurch befindet sich der Doktor in einer Simulation, in der Captain Janeway auf der Brücke verletzt wurde. Der Arzt vermutet nach einer Untersuchung eine Gehirnerschütterung bei ihr. (VOY: Das Holo-Syndrom)

Als Teirna 2372 von der USS Voyager aus seinem schwer beschädigten Shuttle gerettet wird hat er eine Gehirnerschütterung. Der Doktor kann diese erfolgreich behandeln. (VOY: Der Kampf ums Dasein, Teil I)

Fähnrich Murphy erleidet 2373 eine Gehirnerschütterung, als er auf Deck 2 der USS Voyager von Arridor und Kol niedergeschlagen wird. (VOY: Das Wurmloch)

Später in diesem Jahr erleidet Neelix Plasmaverbrennungen dritten Grades und eine Gehirnerschütterung bei der Explosion einer Probe Warpplasmas. Erneut kann der Doktor langfristige Schädigungen verhindern. (VOY: Das Wagnis)

Captain Benjamin Sisko erleidet eine Gehirnerschütterung, als die USS Defiant (NX-74205) von einem Jem'Hadar-Angriffsjäger attackiert wird. (DS9: Das Wagnis)

Neelix erleidet wenig später eine weitere Gehirnerschütterung, als der Verräter Sklar in an Bord der Alixia von einer Leiter stößt. Da sich Lieutenant Tuvok nicht ausreichend mit talaxianischer Physiologie auskennt kann er nichts für Neelix tun, da es aber zu ihrer Rettung unbedingt nötig ist rafft sich Neelix trotzdem auf und fährt die Alixia durch die Ionosphäre. (VOY: Die Asteroiden)

Tom Paris erleidet eine Gehirnerschütterung, als er mit seinem Shuttle in einen Astralwirbel gerät, und wird vom Doktor behandelt, nachdem es gelingt, sein Shuttle zurück auf die Voyager zu beamen. (VOY: Das wirkliche Leben)

2374 erleidet Kellin eine Gehirnerschütterung, als ihr Raumschiff in einen Kampf verwickelt wird. Der Doktor behandelt sie daraufhin. (VOY: Unver­gessen)

2375 entdeckt der Doktor bei einer Untersuchung von B’Elanna Torres Hinweise auf eine Gehirnerschütterung, gebrochene Rückenwirbel und ein Schädeltrauma. Da diese Verletzungen von Torres nicht gemeldet wurden, sucht Captain Kathryn Janeway das Gespräch mit ihr. Es stellt sich heraus, dass Torres an einer Depression leidet, die nun behandelt werden kann. (VOY: Extreme Risiken)

2376 erleidet B'Elanna Torres bei der Notlandung ihres Shuttles im Hangardeck der USS Voyager eine leichte Gehirnerschütterung. (VOY: Die Barke der Toten)

Im gleichen Jahr bekommt Chakotay eine Gehirnerschütterung, als der Delta-Flyer von einer Plasmaentladung getroffen wird. (VOY: Ein kleiner Schritt)

2377 vermutet Tom Paris bei Joseph Carey eine Gehirnerschütterung, nachdem dieser von Verin niedergeschlagen wurde. (VOY: Friendship One)

Externe Links